Hier spricht Matsui.

Ich habe vor, euch eine detailierte Erklärung des Versions-Updates zu geben, welches wir demnächst durchführen werden. Vorher möchte ich aber darüber sprechen, wie ihr an der Fährdenjagd teilnehmen könnt.

Ich habe das schonmal erwähnt aber die Spielinhalte der Fährdenjagd sind schwerer als Scharmützel und die Vorstöße.

Um eine Fährdenjagd zu beginnen, müsst ihr im Besitz der Schlüssel-Items sein, die ihr durch das Besiegen von Naakuals erhaltet.

Wenn ihr nur mitmachen wollt, braucht ihr dieses Schlüssel-Item nicht. Allerdings sind wir beim Ausbalancieren der Fährdenjagd davon ausgegangen, dass ihr bereits durch die Vorstöße oder durch Scharmützel die entsprechende Ausrüstung erhalten habt.

  • XXX Ygrette
  • XXX Yggrete-Splitter
  • XXX Yggzi

(XXX steht für die jeweiligen Zonennamen.)
Ihr tauscht Ygrettes gegen Ouijas ein, die ihr braucht, um die Schründe zu betreten.
Um NMs über der Erde zu bekämpfen, braucht ihr Yggrete-Splitter.
Wenn ihr Yggzi mit euren Ouijas verbindet, bewirkt das, dass in den Schründen bis zu drei NMs weniger auftauchen. Durch Kolonisierungsvorstöße, Nestvorstöße und das Besiegen von regulären Gegnern in den folgenden drei Arealen, in denen ein Übergang zu den Schründen besteht, könnt ihr an diese Gegenstände kommen:

  • Ceizag-Schlachtfeld
  • Morimar-Basaltplateau
  • Hennetiel-Forst

Wenn ihr die Fährdenjagd spielt, könnt ihr starke Ausrüstung, Materialien zur Verbesserung euer Ausrüstung und besondere Punkte, die unter dem Namen „Mweya-Plasma“ bekannt sind, erhalten.

Nachfolgend liste ich euch auf, was wir uns in Bezug auf die Strategie für die Fährdenjagd so vorgestellt haben:

  • Um euch für den Kampf gegen das Boss-Monster vorzubereiten, müsst ihr zunächst NMs im freien Feld oder in Schründen besiegen und Mweya-Plasma, Ausrüstung und Materialien zur Verbesserung eurer Ausrüstung sammeln.
  • Wenn ihr dann eure Ausrüstung verbessert habt, könnt ihr euch mit anderen Spielern zusammenschließen, um den Boss zu bekämpfen.

Natürlich seid ihr nicht gezwungen, genauso vorzugehen, wenn ihr euch auch sonst stark genug dafür fühlt. Einige Gegenstände werden einer bestimmten Rate unterliegen, auf der basierend sie von Gegnern fallengelassen werden. Wenn ihr die Fährdenjagd wiederholt spielt, werdet ihr genug Mweya-Plasma sammeln und gegen einen Gegenstand eurer Wahl eintauschen können. Abhängig von euren Zielen könnt ihr mit einer Allianz von 18 Spielern losziehen, um den Boss zu bekämpfen oder in einer Gruppe von sechs Leuten Mweya-Plasma und Materialien sammeln gehen.

Ihr könnt Mweya-Plasma gegen Gegenstände eurer Wahl beim NPC „Forri-Porri“ in West-Adoulin (I-10) eintauschen. Allerdings heißt das nicht, dass ihr nur Punkte sammeln müsst, um an alle Gegenstände zu kommen. Wenn ihr euer Mweya-Plasma gegen Boss-Ausrüstungsgegenstände eintauschen wollt, müsst ihr besagten Boss mindestens einmal zuvor besiegt haben.

Ich habe die Fährdenjagd hier nur grob vorgestellt. Wir werden alle Details hierzu am Tag des Versions-Updates veröffentlichen. Wir überlegen auch, ob wir die Fährdenjagd mit einem Video einführen sollen.

Zum Abschluss möchte ich einen Punkt nochmal erwähnen: Die Fährdenjagd haben wir zur Implementierung mit Gedanken an die besten Spieler ausbalanciert. Wenn wir neue Endgame-Inhalte implementieren, werden wir Anpassungen für diejenigen vornehmen, die den Spielinhalt noch nicht abgeschlossen haben.