Nun gut, unser schmutzverkrusteter Abenteurer vom Mittleren Kontinent, hat sich von den Rockzipfeln der Zünfte gelöst und beehrt uns mit seiner Anwesenheit. Ich bin beeindruckt.

Doch halten wir uns nicht mit Formalitäten auf. Nach allem, was in der letzten Zeit durchgesickert ist, erlaube ich dir, mich einfach „Ingrid“ zu nennen.

Ich wurde heute von Melvien in sein Haus berufen. Er zeigt ein lebhaftes Interesse daran, unser berüchtigtes Gefäß zu sehen: den Seelenstein.

Mir ist deine Beklommenheit, so fehl am Platz sie hier auch sein mag, durchaus aufgefallen. Denn wer kann seine Kräfte besser beherrschen als ich? Doch wenn Melvien sein Interesse daran bekundet, kann ich wohl kaum nein sagen.

Doch nun hinfort mit dir. Die Elite dieser Stadt hat Besseres zu tun, als die Pioniere zu bemuttern wie eine Chocobo-Henne ihre frisch geschlüpften Küken.

Lest hier weiter um mehr über die Hintergründe des zerbrochenen Seelensteins in Ingrids Besitz zu erfahren.

Quelle: PlayOnline