halo-tmcc-erreicht-gold-status

Das wichtigste zuerst, wie Microsoft und 343 Industries gestern bekannt gaben, hat „Halo: The Master Chief Collection“ den Gold-Status erreicht. Es steht dem also nichts mehr im Wege, dass der Master Chief kommenden Monat die Xbox One unsicher machen wird. Zwar handelt es sich bei der „Master Chief Collection“ nicht wirklich um ein neues Spiel aus dem Halo Universum, sondern um die ersten vier Abenteuer welche noch auf der ersten Xbox und der Xbox 360 stattfanden. Aller hat genau wie der erste Teil von Halo, der zweite Teil genau 10 Jahre nach seiner Erstveröffentlichung eine aufgemotzte Anniversary-Version spendiert bekommen.

Anders als zuvor angekündigt wird das Spiel weltweit am 11. November in den Läden stehen. Ursprünglich sollte es in Europa erst am 14. November auf den Markt kommen, für Nordamerika ändert sich dabei nichts. Ausserdem gab Microsoft bekannt, dass das Spiel etwa 43 GB Platz auf der Festplatte benötigt und es einen ca. 20 GB großen Day-One-Patch geben wird.