project-cars-auf-maerz-2015-verschoben

Bereits gestern tauchten erste Gerüchte auf, dass die Rennsimulation Project CARS von den Slightly Mad Studios verschoben werden muss. Heute haben wir die Gewissheit. Ursprünglich sollte das Spiel am 21. November 2014 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 auf den Markt kommen. Laut einer Pressemitteilung werden die Spieler jetzt erst am 20. März 2015 auf die Rennstrecken losgelassen. Ob jetzt die WiiU Version, die ohnehin erst für 2015 angekündigt war, gleichzeitig mit allen anderen released wird, wurde nicht erwähnt.

Höherer Aufwand bei der Beseitigung von Fehlern, aber auch die hochkarätige Konkurrenz in den Händlerregalen und die deswegen befürchteten Umsatzeinbußen haben dazu geführt, den Release um satte 4 Monate zu verschieben. Als kleine Wiedergutmachung sollen dafür verschiedene Features bei Release zur Verfügung stehen, die sonst erst später per Update dazu gekommen wären.