Im November vergangenen Jahres berichteten wir darüber das sich die Veröffentlichung von Final Fantasy Agito+ verzögern wird. Geplant war das spiel für den 15. Januar 2015 und verschob sich dann auf Unbekannt. In der letzten Ausgabe der Famitsu erklärte Hajime Tabata den grund für die Verzögerung des Spiels.

„Wir entdeckten ein großes Problem in der Entwicklungsumgebung und mussten daher unausweichlich das Spiel verzögern. Das Prroblem ist innerhalb der Entwicklungsumgebung der PlayStation Vita und da gibt es nicht viel das wir als Unternehmen machcen können. Im Moment warten wir auf ein Update der Entwicklungsumgebung sowie auf die Unterstützung von Sony Computer Entertainment. Sobald wir einen Veröffentlichungstermin fest machen können, werden wir dies so früh wie möglich Ankündigungen.“

Während die Entwicklung von Final Fantasy Agito+ schleppend vorran geht, erzielt mit Final Fantasy Type-0 HD große Fortschritte. „Wir haben mit dem Debugging begonnen und betreten nun die letzte Phase„, so Tabata. „Die Kamera und die Bewegungsgeschwindigkeit wurden ebenfalls verbessert, wodurch Kämpfe um vieles einfacher sind.“ Ein Video präsentierte Tabata bereits auf der Jump Festa:

Final Fantasy Agito+ ist für PlayStation 4, PlayStation Vita und Xbox One angekündigt. Ein Veröffentlichungsdatum für Europa und Nordamerika steht bisher aus. Weitere Informationen zum Spiel könnt Ihr in unserem Artikel-Archiv nachlesen oder in unserem Square Enix Wiki.

Quelle: Gematsu.com