amiibo

Nintendo hat nun erste Verkaufszahlen zu den Hauseigenen NFC-Figuren Amiibo veröffentlicht. Im Briefing mit den Investoren, verriet Präsident Satoru Iwata, das laut dem Bericht von Bloomberg Business, Weltweit 5,7 Millionen Amiibo’s verkauft wurden. Dabei sind diese Figuren erst seit dem 28. November 2014 erhältlich.

Obwohl viele davon enttäuscht sind, das man mit den Figuren nicht wie in Skylanders oder Disney Infinity direkt Spielen, sondern diese nur passiv nutzen kann, sind sie dennoch ein voller Erfolg. Und das weiß man eigentlich schon, seit dem ein paar „defekte“ Figuren auf Ebay für bis zu 15.000 Dollar verkauft wurden und das einige begehrte Stücke ziemlich schnell vergriffen waren.
Ihr praktischer Nutzen ist zwar noch gering da viele Spiele noch nicht mit diesen Figuren Kompatibel sind, aber Sammelfaktor ist dennoch hoch.

Wie sieht es bei euch aus? Besitzt Ihr Amiibo-Figuren und wenn ja, welche und wie viele? Sagt es uns in den Kommentaren!

Quelle: dualshockers