In der vergangenen Live-Ausstrahlung in Japan, gab Square Enix einige neue Details sowie eine Namensänderung von Mevius Final Fantasy bekannt. Ab sofort heißt das Spiel nun „Mobius Final Fantasy“.

Der Protagonist, dessen Standardname „Wal“ ist, wird von Nobunaga Shimazaki gesprochen. Die Heldin, Sarah Lotte Cornelia, wird von Yumi Hara und Mog der Moogle wird von Misaki Kuno gesprochen.

Da der männliche Charaktere zudem für viele Fans zu „Sexy“ ist, werden auch einige Anpassungen daran vorgenommen. In der Live-Ausstrahlung sagte Asunam, die einzige weibliche Modartorin, das der Charakter „Ein wenig zu Sexy sei“. Das folgende Bild zeigt euch die geplanten Veränderungen:

Neue Details und neuer Name für Mevius Final Fantasy-01

Der erste Beruf im Spiel ist der altbekannte Zwiebelritter, dessen gestaltung anfänglich recht Freizügig war. Wie oben zu sehen, wurde dieses bereits geändert. Die Hintegrundmusik für die Kämpfe stammt in diesem Spiel von Mitsuto Suzuki und heißt „Warrior of Light“. Zudem bietet das Spiel, neben dem eigentlichen Plot, noch zahlreiche Nebenelemente, wodurch das Volumen das Spiel „gewaltig“ sein soll. In Regelmäßigen abständen soll Mobius Final Fantasy mit Updates erweitert werden.

Quelle: Gematsu, rocketnews