Prosieben Maxx hat vor wenigen Minuten via Facebook angekündigt das man ab dem 16.11.2015 die überarbeitete Dragon Ball Z-Serie „Dragon Ball Z Kai“ zeigen wird. Zunächst werden die ersten 46 Folgen ausgestrahlt und ab Mitte 2016 soll es mehr von der Serie geben. Somit schafft es nach Highschool DxD und Tokyo Ghoul wieder ein von Kazé lizensierter Anime ins TV.

Dragon Ball Z Kai ist die überarbeitete Fassung von Dragon Ball Z und orientiert sich mehr am Manga und verzichtet auf „füllende“ Episoden um die Handlung zu strecken. Die erste Stafell beginnt mit dem TV-Special Son Gokus Vater (A Final Solitary Battle! The Z Warrior Son Goku’s Father Challenges Furiza), worin die Vorgeschichte um die Vernichtung der Sayajin durch Freezer erzählt wird. Die Staffel endet mit der Cell-Saga. Die Synchronisation wurde vom Berliner Synchronstudio TV+Synchron GmbH übernommen.

Die 98 Episoden der ersten Staffel von Dragon Ball Z Kai erscheinen seit September 2015 bei Kazé im zwei Monatsrythmus und wird insgesamt 6 Boxen umfassen.