Am 4. März erscheint für die Wii U „The Legend of Zelda: Twilight Princess HD“. Ein neuer brillianter HD Look wird euch überraschen, aber auch die zahlreichen Verbesserungen und die neuen Inhalte lassen sich sehen.

Mit dem Gamepad der Wii U ist es nun einfach die Ausrüstung zu verwalten, oder einen Blick auf die Karte zu werfen. Via Touch kann Link sich ohne Unterbrechung des Spiels nun auch in einen Wolf verwandeln. Ein neuer Gegenstand, die Geisterlampe, wird Link helfen gegnerische Geisterseelen zu entdecken. Sie glüht sobald einer in der Nähe auftaucht. Der Geldbeutel wurde vergrößert, was beim Rubine sammeln unheimlich nützen wird. Der neue Heldenmodus wird euch das Leben zur Hölle machen. So nimmt Link doppelt soviel Schaden, und es gibt keine Herzen zu finden, um die Lebensenergie aufzufrischen. Zusätzlich wird die Spielewelt gepsiegelt, und die Dungeons umgekehrt angeordnet.
Für alle, denen das noch nicht genug ist, die schieben den „Ganondorf amiibo“ in die NFC-Schnittstelle des Wii U Gamepads. Dann nimmt Link sogar den vierfachen Schaden von seinen Gegnern.

Dies sind nur ein paar der Verbesserungen und Inhalte die neu auf euch warten.

Wer Glück hat, kann eine Limited Edition des Titels ergattern. Sie ist ab dem 4. März erhältlich, un beinhaltet einen „Wolf-Link amiibo“ und eine Musik-CD mit ausgesuchten Zelda-Titeln. Das Spiel und die „amiibo“ sind aber auch seperat erhältlich.