Getreu dem Motto #Every3Weeks haben die Macher von Paragon nun kürzlich den nächsten Helden in dieser langen Etappe angekündigt: Wukong. Der neue Held ist den beiden Typen Ordnung und Verderben zugeordnet und hat eine witzige Vorgeschichte mit dem altbekannten Helden Feng Mao. Seine Rolle entspricht der von Serath und somit unterstützt der Held sein Team als Nahkampf-Carry ab dem 6. Juni.

Wukong basiert auf einen mystischen Charakter aus der chinesischen Geschichte „Die Reise nach Westen“, nämlich den Affenkönig Sun Wukong. Am bekanntesten dürfte vermutlich der japanische Namen sein, niemand geringeres als der Held aus Dragon Ball: Son Gokū.

Vorgeschichte

Wukong und Feng Mao waren einst Reisegefährten. Wukong wurde Feng irgendwann zu lästig, woraufhin er ihn in eine Höhle einschloss und sich davonmachte. 100 Jahre später ist Wukong wieder in Freiheit und auf dem Weg nach Agora, um Feng Mao wieder auf die Nerven zu gehen.

Fähigkeiten

  • Kontrollierte Aggression (E/Kreis) – Passiv: Gewährt bei zufälligen nahen Untertanen die Möglichkeit, von ihnen zusätzliche KP zu erhalten. Umschalten: Der Affenkönig wechselt zwischen Offensiv- und Defensivhaltung. DEF: Defensivhaltung, OFF: Offensivhaltung
  • Legendärer Stab (RMT/R1) – Verlängert seine Waffe. OFF: An Gegnern wird Schaden verursacht und sie werden auf Stablänge weggeschoben. DEF: Wukong nutzt seinen Stab, um sich in die Luft zu katapultieren und in eine bestimmte Richtung zu bewegen.
  • Wolkenschreiter (Q/Quadrat) – Passiv: Verleiht dem Affenkönig einen Doppelsprung (Leertaste/X). OFF: Am Ende des Sprungs landet Wukong krachend auf dem Boden, verursacht an Gegnern Schaden und verlangsamt sie. DEF: Er kann nach dem Doppelsprung in der Luft laufen.
  • 84.000 Haare (R/Dreieck) – Jedes Mal, wenn Wukong einen Untertanen, Helden oder ein Gebäude schlägt, erschafft er ein Abbild von sich selbst. Dieses Abbild kann sich nicht bewegen und verursacht in einem Bereich um sich herum Schaden. Der Schaden der Abbilder hängt prozentual von Wukongs Schaden ab.


Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren. Lektoriert von Sabine L.