Wir wissen bereits, dass das Patch 4.2 Ende Januar veröffentlicht wird. Der nächste Brief des Produzenten-LIVE Teil 41 wird am 19.01.18 ausgestrahlt und die URLs wurde jüngst für Twitch, Youtube und Niconico Live veröffentlicht. Die Illustration zu dem Patch wurde von Toshiyuki Itahana kreiert, der für Chocobo’s Dungeon bekannt ist!

Wir fassen für die Spieler nochmal bekanntes zusammen:

Mit dem neuen Patch wird der Krieger des Lichts wieder nach Doma geführt, dort kann euer Charakter neue Aufträge ausführen. Es wird neben einer weiterführenden Quest auch neue Nebenaufträge geben. Der Produzent hat hierbei vor allem neue Hildibrand-Aufträge hervorgehoben.

Mit Patch 4.2 beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte um Hildibrand. Uns ist aufgefallen, dass die meisten Spieler erst nach dem Abschluss der anderen neuen Inhalte die Hildibrand-Aufträge beginnen, daher werden wir neue Aufträge immer mit der Patch .x5-Serie implementieren. Die Geschichte geht also mit Patch 4.25 weiter.
Square Enix

Wie bereits berichtet, wird es neue Aufträge zu den Wilden Stämmen geben. Besonders spannend werden hierbei die Schlangenmenschen Ananta.

Alpa, Tochter des Stammesfürsten der Vira. Quelle: Square Enix
Es wird zwei neue Dungeons geben, den Höllenspund und die Fraktal-Kontinuum (schwer).
Ebenfalls neu ist die Prüfungsreihe rund um „die vier heiligen Tiere“. Der erste Gegner ist bereits bekannt und zwar der weiße Tiger Byakko, dem ihr in „Seelentanz- Byakko“ und „Seelensturm- Byakko“ begegnen werdet.
Byakko, der weiße Tiger. Quelle: Square-Enix
Omega: Sigametrie und Omega: Sigmametrie (episch) werden mit Patch 4.2 implementiert. Wir werden euch zu diesem Thema mehr im nächsten Brief des Produzenten LIVE verraten. Square Enix

Interessant wird auch das Verbotene Land Eureka als eine neue Inhalts-Serie. Die Inhalte werden sich auch zum Routine sammeln eignen. Angekündigt wurde auch, dass diese Inhalte mit Patch 4.25 auch als Multiplayer angeboten wird. Die Produzenten möchten den Spieler genügend Zeit geben, die Inhalte erst einmal selbst zu erkunden.

Es werden mit Eureka verschiedene neue und einzigartige Systeme veröffentlicht, wie zum Beispiel ausbaubare Waffen und Ausrüstung und neue Monster, denen ihr euch stellen könnt. Mehr wollte Square Enix noch nicht verraten, jedoch wird es im Februar LIVE-Interview zum Thema werden.
Einen Hinweis konnte sich Square Enix dann doch nicht verkneifen und veröffentlicht dieses Bild.

Anemos Quelle: Square Enix
Wir planen, Anpassungen am Schaden und der Spielweise des Schwarzmagiers, sowie der Nützlichkeit des Kriegers vorzunehmen. Ein paar andere Jobs werden auch kleinere Anpassungen erhalten, mehr dazu verraten wir im nächsten Brief des Produzenten LIVE.Square Enix
Es wird noch weitere Anpassungen geben. Unter anderem auch Anpassungen für die Unterkünfte. Es gibt neue Grundstücke, jedoch erst eine Woche nach Veröffentlichung von Patch 4.2, da man Probleme beim Einloggen oder herunterladen befürchtet, wenn man diese gleichzeitig implementiert. Ab Patch 4.2 kann man sich auch zu Unterkünften von Freunden tele-portieren.
Neue wird auch die Projektions-Kommode sein, die ab Patch 4.2 in den Zimmern der Gaststätten zu finden ist.
Projektionskommode Quelle: Square Enix

Die internen und externen Wand- und Bodendekorationen werden nun bei der Entfernung nicht mehr zerstört, dass wird vor allem Freunde von Renovierungen freuen.
Sie werden außerdem die Methode für den Kauf des Grundstücks ändern, mehr wird aber erst kurz vor Implementierung der neuen Grundstücke bekannt gegeben. Ebenfalls wird das Limit im Inventar überarbeitet.

Es bleibt nicht nur bei Luftschiffen, sondern Abenteurer können ihre Schiffe nun auch auf Unterwasser-Erkundungsmissionen schicken. Genaue Deteils werden aber erst im nächsten Brief des Produzenten LIVE verraten.

Tauchboot Quelle: Square Enix
Passend zu Patch 4.2 stellt Square Enix neue Final Fantasy Fan-Kits zur Verfügung. Diese können Fans jetzt kostenlos beim Lodestone herunterladen.

Wenn ihr euch den Briefs des Produzenten- LIVE Teil 40 noch anschauen möchtet, könnt ihr das jetzt noch tun. Der Link wird alsbald nicht mehr verfügbar sein.


Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.