Patch 4.2 wird am 30.01.18 veröffentlicht und der Produzent Naoki Yoshida verrät noch mehr kommende Inhalte.

Lasst euch von Maskierte Rose kritisieren. Quelle: Square Enix
So wird es mit dem Patch im Gold Saucer die Kleiderkritik geben. Hierbei wird der mysteriöse Kritiker Maskierte Rose jede Woche ein modisches Thema stellen. Kleidet eure Charaktere ein und lass sie vom Meister des guten Geschmacks in Augenschein nehmen. Spieler können ihre postiven wie negativen Erfahrungen mit anderen Abenteurern teilen.

Viel interessanter ist für die eingefleischten Raid-Fans und Final-Fantasy-Fans jedoch der Sigmametrie-Raid aus dem Patch 4.2 “Rise of a new Sun”, der immer wieder Anspielungen zu Final Fantasy VI macht. Ganz besonder kann man sich auf den Schurken Kefka und weitere bekannte Figuren aus Final Fantasy VI freuen.

Es wird neue Reittiere geben. Auch manche alten Reittiere lernen das fliegen. So setzt sich, der von Byakko gesegnete Wolf Kamuy mühelos über die Gesetze der Schwerkraft hinweg und auch der Urgreif trägt die Spieler „majestätisch durch die Lüfte“. Wenn Spieler über den Boden gleiten wollen, werden sie sich über die Magitek-Todesklauen freuen, die extra als Mount zu Verfügung stehen werden.
Barden werden die Ohren ihrer Zuhörer ab Patch 4.2 mit Darbietungen noch mehr umschmeicheln oder strapazieren können, denn diese bekommen die Klangfarben „Klavier“, „Laute“ und „Zupf-Fidel“ hinzu.
Komponiert eure Musik noch besser, mit neuen Funktionen für die Barden. Quelle: Square Enix

Es wird eine Inhalts-Rückblende geben, bei denen man sich Videosequenzen wie zum Beispiel aus Raids nochmal ansehen kann. Dies ermöglicht Spieler noch einmal zu rekapitulieren wo sie sich verbessern möchten oder um sich zurückliegende Erfolge noch einmal ansehen zu können.

Schaffe, schaffe, Häusle baue!

Sehnlichst erwartet werden auch die vier neuen Wohngebiete, die etwa eine Woche nach der Veröffentlichung des Patches eröffnet werden. Jedoch können sich dann erst einmal nur Freie Gesellschaften dort ein Grundstück kaufen. Für Einzelspieler werden diese erst später freigegeben, nach dem die Entwickler die Situation besser einschätzen können. Die Bedingungen für den Kauf von Häusern wird ebenfalls angepasst um eine gerechtere Verteilung zu gewährleisten. So darf jede Person nur noch ein Haus für die Freie Gesellschaft und eine Privatunterkunft auf einem Account bzw. einem Server besitzen. Wohnungen sind davon erstmal nicht betroffen. Das teure Weiterverkaufen von Immobilien soll durch die Regelung auch Einhalt geboten werden.

Schaut euch auch hier den offziellen deutschen Trailer zu Patch 4.2 an:


Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.