In dieser Rubrik stellen wir euch Cosplayer und Cosplayerinnen vor. Im heutigen Interview stellen wir euch vor: Fanny con HIBICA.COS

Wer bist du und woher kommst du?

Mein Name ist Fanny. Ich bin eine der drei Cosplayerinnen von „HIBICA.cos“ und wohne zur Zeit in Leipzig.

Quelle: ©HIBICA.Cos

Seit wann cosplayst du und wie bist du zu diesem Hobby gekommen?

Ich selbst wage mich laut meinem „animexx“-Profil schon seit 2006 im Cosplay durch die Welt. Tut mir leid… es ist so lange her, dass ich schon gar nicht mehr richtig weiß, wie ich dazu gekommen bin. Für Kostüme jeglicher Art war ich schon immer zu begeistern. Damals kamen eben auch einige Anime-Serien wie „Inuyasha“ u.ä. im Fernsehen. Dadurch wurde mein Interesse an dem ganzen japanischen Genre geweckt. Vom Zeichnen ging es dann über zum Nähen und Eins folgte dem Anderen…

Was genau liebst du an diesem Hobby?

Ooohhh… Das ist ganz leicht! Der Weg von der Vorlage zum fertigen Kostüm ist für mich das Größte. Mit Stoffen und anderen Materialien spielen und experimentieren, um dem Charakter-Design so nahe wie möglich zu kommen und doch eine kleine individuelle Note beizubehalten. Details sind zwar sehr zeitaufwändig, aber meine Devise ist, je mehr desto besser!





Gibt es ein besonderes Erlebnis, das du mit cosplayen verbindest?

Mittlerweile sind es sehr viele geworden. Erst letztes Wochenende zur Animuc waren zwei Freunde und ich zusammen auf der Bühne und haben zum „Cosplay Performance Wettbewerb“ einen kleinen Sketch vorgeführt. Ooohhh… Mir ist das Herz vor Aufregung fast stehen geblieben. Das war das erste Mal für mich an so etwas teilzunehmen… Und… und ich habe den Text nicht vergessen! Ich bin so stolz auf mich! Aber noch stolzer bin ich auf meine Freunde, die im Publikum saßen und geklatscht haben und auf meine Mitspieler, die mich dazu überredeten. Trotz des Lampenfiebers war es ein tolles Erlebnis!

Welche Art von Videospielen magst Du am liebsten?

Mh… Videospiele… Ich besitze zwar seit kurzem eine Playstation, aber Spiele dafür habe ich noch keine. Ich bin da nicht so hinterher, gebe ich zu. Obwohl das Interesse da ist, habe ich leider nicht viel Zeit dafür. Aber wenn, dann wäre es wohl was zwischen Horror und Mysterie. Diese Virtual-Reality-Brille würde ich auch gerne mal ausprobieren.

Hast du ein absolutes Lieblingsspiel und wenn ja, was gefällt dir besonders daran?

Quelle: ©HIBICA.Cos

Naja, „absolutes Lieblingsspiel“ ist etwas übertrieben. Dafür kenne ich wohl zu wenig. Aber eine Zeit lang bin ich bei „World of Warcraft“ hängen geblieben. Da gefiel es mir sehr gut. Glaubt mir, es war schwer damit aufzuhören. Durch Freunde lernte ich Final Fantasy XIV kennen… Ja, ich muss zugeben, diese online Multiplayer-Spiele haben schon einen gewissen Suchtfaktor. Das schöne daran ist ja, dass man nie alleine ist. Ich muss nicht immer jemanden besuchen oder fortgehen, um Zeit mit Freunden zu verbringen. Das klingt irgendwie nach Stubenhocker. So ist es aber nicht. Ich gehe schon gerne nach draußen und versuche viel zu unternehmen. Aber unter der Woche nach Job, Haushalt und Cosplay-Hobby ist dafür oft einfach die Kraft nicht mehr da.

Wonach suchst du deine Cosplays aus?

Das ist unterschiedlich. Meistens schaue ich auf den Charakter der Figur oder lasse ihn mir etwas genauer erklären. Wenn meine beiden Mädels und ich wieder eine Cosplay-Idee haben, ist es uns wichtig, dass wir die Rollen so verteilen, dass jeder zufrieden ist. Manchmal keine leichte Aufgabe, sodass wir auch mal Projekte nach hinten verschieben. Oft sind wir uns aber einig.
Es gibt auch Freunde, die mich gefragt haben, ob ich denn nicht als die oder der bei ihrer Gruppe mitmachen möchte. Darüber freue ich mich immer sehr! Auch, wenn es kein Wunsch-Cosplay ist, macht es trotzdem genauso viel Spaß!

Hast du ein Lieblingscosplay?

Das Cyber Outfit aus „Love Live! School Idol Projekt“ hat es mir angetan! Ein Gruppen-Projekt, was meine Freundinnen vorgeschlagen haben und ich fand es gleich toll. Das war das erste Mal, dass wir LEDs ins Kostüm verarbeitet haben. Dieses Cosplay hat meinen Freundinnen und mir einiges an Mehrerfahrung gebracht, vor allem für zukünftige Projekte.

Planst du zur Zeit weitere Projekte?

Was für eine Frage?! Na klar! Ein Projekt, was ich letztes Jahr schon begonnen habe, ist das Outfit von Schattenkönigin Scathach aus Final Fantasy XIV. Mal schauen, ob ich es bis zur Gamescom in Köln dieses Jahr schaffe. Oh… und da wäre noch diverses für die Connich, und und und… Das bisschen Freizeit, was man im Leben hat muss ausgenutzt werden!

Fanny von HIBICA.Cos
Kommt ausLeipzig
Cosplayer seit2006
LieblingsspielFinal Fantasy XIV
KünstlerseitenHIBICA.Cos auf Facebook

Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.