Gute Nachrichten für alle Fans der Spielreihe The Walking Dead von Telltale Games.
Nachdem uns vor kurzem die Nachricht zur Schließung des Entwicklerstudios erreichte, können alle Käufer und Fans der letzten Staffel von Telltale’s The Walking Dead aufatmen.

Telltale gab bekannt, dass man daran arbeite, die Final Season zu beenden und dafür auf der Suche nach einem Partner in der Entwicklung sei. Bei der New York Comic Con meldete sich dann auch The Walking Dead Erschaffer Robert Kirkman zu Wort.
Demnach soll das Entwicklerstudio Skybound Game Studio die Arbeit von Telltale zu Ende führen.
Kirkman sagte: „Wir haben erfolgreich mit Telltale Games für unser Unternehmen Skybound verhandelt, um die vierte Staffel des Telltale-Spiels abzuschließen“, so berichtete IGN kürzlich.

©Telltale

Skybound äußerte sich kurze Zeit später, dass man sich über die Aufgabe freue und Clementines Abenteuer erfolgreich beenden möchte. Weitere Details sollen bald veröffentlicht werden.
Außerdem möchte Skybound frühere Mitarbeiter von Telltale, die an diesem Spiel mitgearbeitet haben, mit einbeziehen.

Damit können wir uns zwar über den Abschluss der Serie freuen, aber dies bringt dennoch einen bitteren Beigeschmack mit sich, wenn wir daran denken, dass Telltale Games so nicht mehr existiert und viele Mitarbeiter nun arbeitslos sind.


Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.