Erinnert ihr euch noch an die Avatare auf der Xbox 360, die auf dem Titelscreen friedlich schlafen, bis man einen zum Spielen auswählt?
Sie sind endlich zurück! Und das in einer nochmals verbesserten Form.

Ursprünglich sollten die neuen Avatare bereits auf der E3 2017 vorgestellt werden und damit schon seit fast einem Jahr veröffentlicht sein. Doch Microsoft verzögerte die Veröffentlichung und testete die Avatare zuerst bei Xbox One Besitzern im Xbox Insiders Programm.

© Microsoft

Deutlich überarbeitet, erweitert und verbessert wurde die Darstellung der Avatare. Neben den üblichen Anpassungsmöglichkeiten zu Kleidung und Frisuren, ist es nun auch möglich, geschlechtsneutrale Kleidung zu tragen oder sogar eine Behinderung darzustellen. Dafür wurden zum Beispiel Rollstühle als Gegenstand hinzugefügt.

Microsoft wollte, dass man sich selbst darstellen kann und das so genau wie möglich. So können Spieler nahezu alles einstellen, darunter Haare, Haut, Kleidung, Accessoires. Neben den kostenlosen Auswahlmöglichkeiten, die nicht unbedingt gering ausfallen, bietet der Microsoft Store ebenfalls besondere Designer Kleidung im Design von Halo, Gears of War und einige andere.


Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.
QuellePolygon
Vorheriger ArtikelCities: Skylines erhält neues DLC
Nächster ArtikelFFXIV: Allerschutzheiligen 2018
Ich studiere Gymnasiallehramt für die Fächer Deutsch und Gemeinschaftskunde. Ich bin bei Sevengamer dabei, da ich mich für alles rund um das Thema Gaming interessiere. Natürlich greife ich auch selbst gern zum Controller oder zu Tastatur und Maus, wenn es die Zeit zulässt. Vertreten sind bei mir Ps4, Xbox One, Nintendo Switch, Nintendo 2DS und ein mittelklasse Gaming-PC.