Wie der japanische Publisher Koei Tecmo bekannt gab, erscheint der neueste Ableger der Atelier-Reihe, Nelke & the Legendary Alchemists: Ateliers of the New World, am 29.März 2019 in Europa und Nordamerika für Nintendo Switch und PlayStation 4.

Als Teil des Atelier-Universums leitet Nelke & the Legendary Alchemists: Ateliers of the New World das 20-jährige Jubiläum der Reihe ein und ermöglicht es Spielern, beliebte Charaktere sowie die völlig neue Städtebau-Funktion zu erleben.

Als Spieler wird man in die Rolle der jungen Adligen Nelke von Lestamm versetzt, die schon immer von den uralten Legenden von Granzweit fasziniert war. Diese Legende erzählt die Geschichte des Granzweit-Baumes, der im Verlauf der Geschichte wohl eine große Rolle spielen wird. Als Nelke heranwächst, wird ihr bewusst, dass die Alchemie ihr nicht besonders liegt. Stattdessen studiert sie, um eine Regierungsbeamte zu werden und so ihren Mitmenschen zu helfen. Am Tag ihres Abschlusses an der Akademie änderte sich jedoch ihr Leben drastisch. Sie erfährt von einem Gerücht, der Baum solle sich in den Ländereien ihres Vaters in der Nähe eines kleinen Dorfes von Westwald befinden. Nelkes Vater gestattet ihr die Suche nach dem Baum nur unter einer Bedingung: Sie soll Statthalterin der Region werden und Westwald zu einer wohlhabenden Stadt machen.
Für die Erfüllung dieser Aufgabe erhält sie Unterstützung zahlreicher Alchemisten, die sich in der Stadt niederlassen. Nelke & the Legendary Alchemists: Ateliers of the New World umfasst bekannte Alchemisten von früheren Ablegern der Reihe, wie beispielsweise solche aus den Salburg-, Arland-, Dusk- und Mysterious-Trilogien.
Jeder von ihnen hat seine ganz besonderen Stärken die es zu nutzen gilt.

Zur Feier des Jubiläums veröffentlichte Koei Tecmo den nachfolgenden Trailer, der auf die vergangenen 20 Jahre der Atelier-Reihe zurückblickt.

Und auch einen schicken eigenen Trailer gibt es schon:

Zum Abschluß noch ein paar Bilder vom Gameplay und aus den Battles.

Ich freue mich schon riesig auf das sammeln von Zutaten und Rezepten. Auch das Städtebausystem klingt sehr interessant.


Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.