Kürzlich hat Apple ein neues Abonnement vorgestellt, bei dem den Nutzern auf ihren Apple-Geräten eine Reihe von verschiedenen Spielen zur Verfügung steht. Der Service trägt den Namen „Apple Arcade“ und soll ab Herbst verfügbar sein.

Was ist „Apple Arcade“ und was kann es?

Das Abonnement soll über 100 Spiele enthalten und ganz einfach über den App Store auf jedem Apple-Gerät abrufbar sein. Beworben wird der Service damit, dass es bei Abschluss des Abonnements keine Werbung und keine In-App-Käufe geben wird.
Außerdem soll der Wechsel von iPhone zu iPad oder zum Apple Mac sowie Apple TV völlig problemlos erfolgen, sodass Spieler immer und überall auf ihren Spielstand zugreifen können.

„Apple Arcade“ bietet dem User ebenfalls die Möglichkeit, die enthaltenen Spiele herunterzuladen, um so offline spielen zu können.
Bis zu sechs Personen einer Familie können Zugang erhalten, wenn ein Abonnement abgeschlossen wird.

Apple hat sich dafür mit verschiedenen Entwicklern zusammengetan und wird zu Release bereits über 100 Spiele bereit stellen können. Die Anzahl der Spiele soll dann immer weiter wachsen.

Einige Spiele vorgestellt:

In „Where Cards Fall“ wird eine Geschichte vom Erwachsenwerden erzählt, bei der die Spieler sich durch die Schwierigkeiten der Kindheit und Jugendzeit kämpfen.

Im Spiel „The Pathless“ erkunden die Spieler mit einer Jägerin und ihrem Adler eine Insel. Dabei versuchen sie einen Fluch zu brechen, der die Welt in Atem hält.

Im Multiplayer-Game „LEGO Brawls“ taucht man mit dem eigenen Charakter in das LEGO-Universum ab, um dort zu bauen, Maschinen zu steuern und gemeinsam um den Sieg zu kämpfen.

„Hot Lava“ ist ein Spiel, welches von einem Kinderspiel inspiriert ist, das sicher jeder von uns einmal gespielt hat: „Der Boden ist Lava“.
Alleine oder mit Freunden müssen die Spieler dafür sorgen, auf keinen Fall den Boden zu berühren, denn dieser besteht aus Lava.


Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren. Lektoriert von Sabine L.