Mit „Burnt Horizon“ startet Ubisoft in Jahr 4 von Rainbow Six Siege.
Mit den zwei Australiern Mozzie und Gridlock könnt ihr in der neuen Season im Outback eine Tankstelle erkunden.

©Ubisoft

Beide gehören dem SASR (Special Air Service Regiment) Mobility Platoon an.
Gridlocks einzigartige Fähigkeit als Angreifer stellen die „Trax-Stacheln“ dar. Wenn sie diese auswirft, reproduzieren sie sich von selbst weiter und können dadurch eine relativ große Fläche bedecken. Feinde, die über diese Stacheln laufen, werden verlangsamt und erhalten Schaden. Sie können durch Beschuss zerstört werden, welcher natürlich Geräusche verursacht und so möglicherweise die Position der Verteidiger verrät.
Bei ihren Primärwaffen habt ihr die Wahl zwischen einer F90 und der M249. Als Sekundärwaffe könnt ihr eine Super Shorty oder eine 9mm SDP mitnehmen.
Als Geräte kann Gridlock entweder Sprengmatten oder Rauchgranaten mit sich führen. Ihre Geschwindigkeit ist zwar niedrig, ihre Rüstung dafür hoch.

©Ubisoft

Mozzies Fähigkeit sind die „Schädlingswerfer“. Diese erlauben es dem Verteigider die Drohnen der Gegner unter seine Kontrolle zu bringen. Dafür kann er die „Schädlingswerfer“ entweder direkt auf eine gegnerische Drohne werfen oder einen Bereich besetzen, in dem die Drohne automatisch übernommen wird, wenn sie diesen betritt. Mit Mozzies Fähigkeit können auch Twitch-Drohnen übernommen werden und auch das Schießen ist dann mit ihnen möglich.
Die Angreifer werden benachrichtigt, wenn sie sich einem „Schädlingswerfer“ nähern. Ist eine Drohne übernommen, erkennen dies die Angreifer daran, dass sie ein blaues Licht anstelle des üblichen roten haben.
Als Primärwaffe besitzt Mozzie eine P10 RONI oder eine COMMANDO 9. Sekundärwaffe ist die Super Shorty oder die 9mm SDP. Als Geräte könnt ihr euch zwischen Stacheldraht und Nitro-Handy entscheiden.
Die Geschwindigkeit des Verteidigers ist mittel, genauso wie seine Rüstung.

©Ubisoft

Inspiration für die neue Karte waren die bereits vorhandenen Maps Oregon und Clubhaus. Die Outback-Map wird in drei Bereiche unterteilt, die vor allem durch ihre Farbe leicht zu erkennen sind. Die Werkstatt ist blau, das Motel ist gelb und das Restaurant ist in der Farbe grün gehalten.
Zwischen diesen Bereichen gibt es jeweils nur eine Tür, allerdings können wie üblich unzählige Wände durchbrochen werden, um so neue Wege zu erschaffen.

Season Pass-Besitzer für das Jahr 4 erhalten ab morgen 17:00 Uhr Zugriff auf die neuen Operatoren. Alle anderen Spieler können sie eine Woche später mit Ansehen oder R6-Credits kaufen.


Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren. Lektoriert von Sabine L.