Nelly Cootalot: The Fowl Fleet kommt auf die Switch

0
17
Nelly Cootalot: The Fowl Fleet © 2019 Application Systems Heidelberg

Am 11.7.2019 erscheint Nelly Cootalot: The Fowl Fleet für Nintendo Switch. The Fowl Fleet war „Best of Mac App Store“, Finalist beim Deutschen Computerspielpreis als „Best Mobile Game“ und gewann den adventuregamers.com Publikumspreis für „Best Comedy Writing“.

In diesem klassischen Point & Click-Adventure macht sich Nelly Cootalot auf, Vögel zu retten, die vom Schurken Baron Breitbart hypnotisiert wurden. Story, Grafiken und das Game-Design stammen vom preisgekrönten britischen Stand-Up-Comedian und Filmregisseur Alasdair Beckett-King. Die deutsche Version wurde mit bekannten Synchronsprechern aus den Simpsons, Futurama und der Muppet-Show vertont.

Das Spiel wird 19,99 € kosten. Als Besonderheit verfügt die Nintendo Switch-Version auch über einen „Director’s Commentary“, in dem Alasdair amüsante Einblicke in die Entwicklung des Spiels gibt.

Nelly Cootalot: The Fowl Fleet ist der zweite Titel des Entwicklers für die Switch, nachdem letztes Jahr bereits das Kinderquiz „Frag doch mal…die Maus!“ erschienen ist. Hinweis: Nelly Cootalot ist kein Kinderspiel. Es kann prima mit Kindern oder der Familie gespielt werden, aber die Zielgruppe sind tatsächlich erwachsene Adventure-Spieler.

Hier der Trailer:

Über Nelly Cootalot: The Fowl Fleet

Was plant Baron Breitbart? Kann ihn jemand aufhalten? Und was hat es mit einem gefrorenen Vulkan auf sich?
Die Piratenheldin und Retterin aller gefährdeten und knuddeligen Tierchen, Nelly Cootalot, sucht Antworten auf all diese Fragen. Nellys Reise führt sie von Port Rubicund in den Südlichen Meeren zur einsamen Insel Gloomholm im eisigen Norden.

Der preisgekrönte britische Standup-Comdian und Filmregisseur Alasdair Beckett-King hat für das Spiel eine liebenswerte, von Hand gezeichnete Welt erschaffen.

Das Spiel verfügt über eine vollständige Sprachausgabe auf Englisch und Deutsch, unter anderem mit Tom Baker (Doctor Who, Little Britain) und in der deutschen Version mit Thomas Reiner (Raumpatrouille Orion, Statler bei der Muppet-Show, Futurama). Des Weiteren beinhaltet es französische, spanische und italienische Textlokalisierungen.

Die Geschichte zum Spiel

Nelly Cootalot trat zum ersten Mal 2007 im Freeware-Spiel Nelly Cootalot: Spoonbeaks Ahoy! in Erscheinung (das übrigens letzte Woche in einer HD remastered Version erschienen ist). Alasdair kreierte dieses kurze Spiel als Geburtstagsgeschenk für seine Freundin. Es wurde schnell ein Geheimtipp in der Indie-Adventure-Szene.

2013 war Alasdair mit einer Kickstarter-Kampagne erfolgreich und wollte damit ein neues Nelly-Abenteuer finanzieren. Über 1.000 Unterstützer hielten das für eine gute Idee. 2014 konnte Alasdair von der Zusammenarbeit mit Application Systems Heidelberg überzeugt werden. Aus dieser Kooperation reifte aus dem kleinen Indie-Projekt ein in allen Aspekten professionell produziertes Spiel mit nativem Code auf mehreren Plattformen, Textlokalisierungen in mehreren Sprachen, aufwendiger Vertonung in Englisch und Deutsch, wesentlich mehr und detaillierteren Animationen und allen Inhalten in hoher Auflösung.

Das Budget wuchs vom moderaten Kickstarter-Budget auf eine locker sechsstellige Summe und auf über 45 Mitwirkende in vier verschiedenen Ländern. Jouh, alle waren echt beschäftigt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here