Fairy Tail erscheint für Nintendo Switch und PlayStation 4

0
Fairy Tail ©Hiro Mashima, KODANSHA/FAIRY TAIL Committee, TV TOKYO ©KOEI TECMO GAMES CO., LTD.

Wie auf der Tokyo Game Show bereits enthüllt, wird das JRPG Fairy Tail nächstes Jahr für Nintendo Switch und PlayStation 4 erscheinen. Nun haben Koei Tecmo und Gust Studios weitere Details zu dem mit Spannung erwarteten JPRG veröffentlicht.

Das JRPG Fairy Tail basiert natürlich auf den durch Hiro Mashima erschaffenen Manga und folgt der zauberbindenden Handlung des „The Grand Magic Games“-Arcs. Spieler werden dabei zum einen die Geschichte erleben, die zuvor im Manga und im Anime erzählt wurde und zum anderen noch nie dagewesene Story- und Quest-Elemente erleben können.

Im Spiel stehen uns über zehn bekannte Charaktere zur Verfügung, um eine Gruppe zu bilden. Darunter finden wir selbstverständlich den Feuer-Dragonslayer Natsu Dragneel, die Stellargeist-Magierin Lucy Heartfilia, den Eismagier Gray Fullbuster, die Feenkönigin Titania, Erza Scarlet und die junge Himmel-Dragonslayer Wendy Marvell. Desweiteren können noch zahlreiche andere Charaktere für die Gruppe rekrutiert werden.

Als Spieler kann man auf eine vielfältige Auswahl an Magie, bekannten Moves aus der Serie und Modusänderungen zurückgreifen. Natsu zeigt sich beispielweise in einem auffälligen Donner-Flammen Modus. Ebenso ist es möglich, zuschätzliche Unterstützung im Kampf herbeizurufen, zum Beispiel den Gildenmeister von Fairy Tail, Makarov Dreyar. Durch das Abschließen von Schlachten und Auftärgen werden Gruppenmitglieder aufgestuft und Szenarien freigeschaltet, die die Bindung von Charakteren beeinflussen, was sich letztlich auch wieder auf den Gildenrang auswirkt. Höhere Gildenränge bedeuten im Gegenzug auch anspruchsvollere Missionen.

Fairy Tail erscheint 2020 für Nintendo Switch und PlayStation 4.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here