Penguin Highway bei den KAZÉ Anime Nights 2019

0
Penguin Highway
© 2018 Tomihiko Morimi, KADOKAWA / Penguin Highway Production Committee

Die KAZÉ Anime Nights 2019 gehen in die nächste Runde. Während in wenigen Tagen One Piece Stampede als OmU in den Kinos startet, dürfen sich Anime-Fans schon auf den nächsten Streifen freuen, der nun für Oktober angekündigt wurde.

Mit Penguin Highway folgt eine Aadaption des gleichnamigen Romans von Tomihiko Morimi. Verantwortlich für die Adaption ist das Studio Colorido (u. a. Mirai no Watashi, Typhoon Noruda und Fastening Days 3), wobei Hiroyasu Ishida als Regisseurs sein Spielfilm-Debüt feiert.

Doch worum geht es in dem Anime eigentlich?

Täglich kritzelt der aufgeweckte Viertklässler Aoyama in sein Notizbuch und zählt die verbliebenen Tage bis zum Erwachsenwerden. Er ist von seiner eigenen glänzenden Zukunft überzeugt und hat für alles eine Erklärung. So auch, als seine Heimatstadt plötzlich von Pinguinen überrannt wird. Woher sie kommen und was genau sie suchen, weiß keiner so genau. Zusammen mit der Zahnarzthelferin, für die er heimlich schwärmt, beginnt Aoyama, den mysteriösen Vorkommnissen in seiner beschaulichen Heimatstadt auf den Grund zu gehen: Was hat es mit dem bedrohlichen Wetterumschwung auf sich? Was sind das für seltsame Kreaturen, die sich im Stadtwäldchen herumtreiben? Woher kommen die vielen Pinguine und warum sind sie hier. Was hat das mit der mysteriösen Arzthelferin zu tun? Und was hat ihr überpräsenter Busen damit zu tun …? Themroc PR & Promotion GbR

Penguin Highway wird am 29. Oktober in über 200 Kinos gezeigt. Als Bonus bekommen Kinogänger noch den liebevoll gezeichneten Kurz-Anime Paulettes Chair gezeigt, der extra zum zehnjährigen Jubiläum von noitaminA, dem Anime-Block auf Fuji-TV, erstellt wurde.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here