Disaster Report 4: Summer Memories erscheint noch im April

0
Disaster Report 4 Summer Memories erscheint noch im April
Disaster Report 4: Summer Memories ©Granzella

Während das Spiel bereits im Juni vergangen Jahres mit einem schwammigen 2020 Angekündigt wurde, so entühllte NIS America nun das konkreten Veröffentlichungsdatum. Demnach dürfen sich Fans und neugierige Spieler auf den 07. April freuen.

Am 07. April also wird Disaster Report 4: Summer Memories nun für PlayStation 4, Nintendo Switch und PC erscheinen, ganze 9 Jahre später. Ursprünglich sollte das Spiel nämlich für die PlayStation 3 im Jahre 2011 erscheinen, doch aufgrund des Tōhoku Erdbebens und dem Tsunamir wurde die Produktion pausiert.

Disaster Report 4: Summer Memories – Gefahren lauern an jeder Ecke

Ein Erdbeben erschüttert die ganze Stadt und so wird ein eigentlich ruhiger Sommertag zu einer endlosen Katastrophe. Um zu Überleben muss man als Spieler die Stadteile durchqueren und dabei immer wieder Entscheidungen treffen die nicht nur die aktuellen geschehenisse beienflussen sondern auch das Ende des Spiels auf dramatische Weise verändern wird.

Entwickler Granzella hat mit dem Kob City Fire Bureau zusammengearbeit um das Spiel und darin vorkommenden Szenarien und Gefahren so realistisch wie nur möglich zu gestalten. Daher gilt auch: erst denken, dann handeln! An jeder Ecke lauern Gefahren wie einstürzenden Gebäude und unkontrollierte Brände.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here