Filmkritik: Detektiv Conan – The Movie 23 – Die stahlblaue Faust

0
Filmkritik: Detektiv Conan – The Movie 23 – Die stahlblaue Faust
© 2019 GOSHO AOYAMA/DETECTIVE CONAN COMMITTEE

Mit „Detektiv Conan – The Movie 23 – Die stahlblaue Faust“ startet die Kazé Anime Night nach dem Corona-Lockdown wieder in den Kinos. Diesmal verschlägt es den kleinen Detektiv, mehr oder minder freiwillig, nach Singapur. Dort erwarten ihn einige Überraschungen, unter anderem Shinichi Kudo.

Um was geht es?
In Singapur findet ein Karateturnier statt, an dem Sonokos Freund Makoto Kyôgoku teilnehmen wird. Selbstverständlich will sich das Sonoko ansehen und auch Ran und Kogoro nutzen die Gelegenheit. Conan ist jedoch nicht im Besitz eines gültigen Reisepasses, wodurch es ihm nicht möglich ist, das Land zu verlassen. Umso überraschter ist er, als er plötzlich in Singapur in einem Koffer erwacht. Nachdem dann noch Shinichi Kudo auftaucht, fängt er an zu verstehen. Niemand geringerer als der Meisterdieb und sein ewiger Rivale Kaitô Kid hat ihn ins Land geschmuggelt. Doch warum sollte Kid das tun?

Der schöne Urlaub soll jedoch schnell gestört werden, denn der nächste Mordfall lässt nicht lange auf sich warten. Zu Kaitôs und Conans Überraschung wurde am Tatort eine Visitenkarte von Kaitô Kid hinterlassen. Aber was hat das alles mit dem Karateturnier zu tun?

Eindruck
Wieder meldet sich der kleine Detektiv zurück auf der Leinwand und das mit einem richtig spannenden Abenteuer.

Im Gegensatz zum letzten Film, dreht sich hier wieder alles klassisch um einen sehr verzwickten und verschachtelten Mordfall, wodurch es wieder zu zahlreichen Rätseln und Ungereimtheiten kommt. Doch Conan wäre natürlich nicht Conan, wenn er hier nicht auch wieder jede Situation mit seinem scharfen Verstand durchschauen würde.

Da neben des Mordfalls auch Kaitô Kid und das Karateturnier im Mittelpunkt stehen, ist jede Menge Action quasi schon vorprogrammiert. Bildgewaltige Szenen und stets passende Melodien runden das Geschehen ab.

Nicht zu vergessen ist die altbekannte deutsche Synchronisation wie man sie liebt und kennt. So verleiht unter anderem Tobias Müller erneut Conan Edogawa und Shinichi Kudo seine Stimme.

Detektiv Conan - The Movie 23 - Die stahlblaue Faust
Original TitelMeitantei Conan: Konjou no Fist
Kinostart30.06.2020
GenreKrimi
Dauerca. 109 Minuten
FSK12
RegieTachikawa Yuzuru
StudioTMS Entertainment Co., Ltd.
SynchronsprecherTobias Müller, Giuliana Jakobeit, Jörg Hengstler, Andrea Loewig, Julia Meynen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here