Final Fantasy XIV: Änderungen bei Allagischen Steinen

0
Final Fantasy XIV ©Square Enix

Mit Patch 5.4, der für Anfang Dezember angekündigt ist, werden wieder neue Allagische Steine eingeführt und einige Veränderungen vorgenommen.

Allagische Steine der Offenbarung

Diese Steine werden neu ins Spiel implementiert und können von allen Jobs/Klassen ab Stufe 80 gesammelt werden.

Allagische Steine der Fantastik

Die wöchentliche Obergrenze für das Erhalten dieser Steine (bisher 450) entfällt.
※ Maximal kann ein Charakter 2.000 Allagische Steine der Phantasmagorie besitzen.

Allagische Steine der Phantasmagorie

„Allagische Steine der Phantasmagorie“ werden nicht mehr als Vergütung vergeben. Stattdessen erhaltet ihr „Allagische Steine der Fantastik“ oder die neuen „Allagischen Steine der Offenbarung“.
Restliche „Allagische Steine der Phantasmagorie“ bleiben nach der Veröffentlichung von Patch 5.4 im Inventar, können allerdings nicht mehr gegen Gegenstände eingetauscht werden. Die entsprechenden Gegenstände sind dann auf andere Art erhältlich.
Außerdem habt ihr die Möglichkeit sie gegen Allagische Steine der Fantastik einzutauschen.

Allagische Steine der Goëtie

Diese Steine werden mit Patch 5.4 komplett aus dem Spiel, also auch dem Inventar der Charaktere, entfernt. Solltet ihr noch entsprechende Steine besitzen, wird empfohlen, sie bis zur Veröffentlichung von Patch 5.4 bei dem NPC Auriana in Geisterzoll Mor Dhona (X:22.7 Y:6.7) in „Allagische Steine der Poesie“ umzutauschen.

Allagische Steine der Poesie

Diese Steine sind nach wie vor in Inhalten von Stufe 50 bis Stufe 70 und in einigen Zufallsinhalten erhältlich.

Kommentieren Sie den Artikel

Schreibe hier deinen Kommentar
Bitte Trage deinen Namen hier ein