World of Tanks: Update 1.13 bringt Veränderung der Artillerie

0
World of Tanks Update 1.13 bringt Veränderung der Artillerie
World of Tanks ©Wargaming

Das neue World of Tanks Update 1.13 bringt grundlegende Veränderungen der Artillerie, neue Schadensberechnungen, den Battle Pass der Saison 5 und einen brandneuen Modus.

World of Tanks erhält am 23. Juni sein nächstes großes Update. Einen ausführlichen Einblick in die kommenden Veränderungen erhaltet ihr in folgendem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neue Artillerie

Im Zuge der grundlegenden Veränderungen im Bereich des Artillerie-Gameplays, wurden drei taktische Features hinzugefügt. Die Geräuscherkennung warnt frühzeitig vor feindlichem Beschuss aus der Gefahrenzone.

Mit Hilfe der verbesserten Fluglinie von Geschossen und Granaten kann noch besser erkannt werden, aus welcher Richtung der Beschuss erfolgt. Sobald eine Artillerie abgefeuert wird, ist sie für 10 Sekunden auf der Minimap markiert.

Weitere Neuheiten

Das Update 1.13 bringt drei unterschiedliche Granatenarten mit sich, sowie eine überarbeitete Schadensberechnung für HE-Granaten am Aufprallpunkt. Dabei wird der Schaden am Kontaktpunkt mit der Panzerung berechnet, was schwer gepanzerten Fahrzeugen einen Vorteil verschafft.

Konkret können HE-Granaten Ketten, Scheiben, Dekorationen und Räder von Fahrzeugen durchschlagen und zerstören. Des Weiteren können taktische Granaten keine Fahrzeuge betäuben, wodurch die Betäubungszeit im Kampf stark reduziert wird.

Recon Mission ist der brandneue Modus in World of Tanks. Dieser erlaubt es Spielern neue Karten zu testen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden.

Nicht vergessen: Update 1.13 erscheint kostenlos am 23. Juni und kann über das Wargaming Game Center heruntergeladen werden.

Releases findet ihr wie immer in unserer Liste Erscheinungstermine Games.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentare