Sevengamer.des Top 3 Games – Selina

0
Sevengamer.des Top 3 Games Selina
©SEVENGAMER.DE

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu. Ein Jahr voller Games, Anime und Mangas, welche nur darauf warten, von euch gelesen, geguckt und gespielt zu werden. In einigen Specials werden euch Redakteure von sevengamer.de davon berichten, was ihnen im Jahr 2021 in deren Bereich am meisten gefallen hat.

Ich bin Selina und schreibe schon seit März 2020 für den Gaming-Bereich von sevengamer.de. Meine Top 3 Games von 2021 findet ihr nun hier!

Naraka: Bladepoint

Naraka: Bladepoint haben vermutlich die wenigsten von euch auf dem Schirm. Obwohl das Battle Royale im August 2021 erschienen ist, habe ich es erst vor wenigen Tagen entdeckt. Dass es sich nach so kurzer Spielzeit unter meinen Top 3 Games des Jahres befindet, spricht eindeutig für das Spiel.

Das Game ist eine Mischung aus Multiplayer-Action mit Survival-Elementen und Battle Royale im Third-Person-Modus. Wir kämpfen gemeinsam mit unserem erwählten Champion auf einer immer kleiner werdenden Map gegen 59 andere Spieler. Das Match können wir entweder allein, als Duo oder Trio starten.

Das besondere an Naraka: Bladepoint sind die actionreichen Kämpfe. Diese bestreiten wir mitmilfe unserer individuellen Fähigkeit sowie Nah- und Fernkampfwaffen. In der Umgebung können wir Waffen verschiedener Stufen, Nahrung und Rüstung finden. Seelenglyphen erhöhen zusätzlich unseren Angriff oder die Verteidigung. Fähigkeiten, schnelles Movement und Greifhaken bringen Dynamik in das Spiel.

Wie es bei asiatisch angehauchten Spielen so üblich ist, können wir Unmengen an Gegenständen und Skins kostenlos erhalten. Nach nur vier Spielstunden hatte ich bereits drei neue Outfits für meinen ausgewählten Charakter.

Naraka: Bladepoint bietet für 19,99 € eine Menge spaßiger Spielstunden, egal ob alleine oder im Multiplayer. Wem normale Runden zu langweilig sind, der kann sein Können in Ranked Matches beweisen. Das Spiel eignet sich besonders für Battle Royale-Spieler und Fans des Asia-Stils.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Life is Strange: True Colors

Life is Strange: True Colors ist die langersehnte Fortsetzung der gleichnamigen Reihe. Das Spiel erzählt die Geschichte von Alex Chen und der Wiedervereinigung mit ihrem Bruder Gabe im idyllischen Bergbaustädtchen Haven Springs. Nach einer herzzerreißenden Vergangenheit hatte sie die Fähigkeit entwickelt, Gefühle und Erinnerungen anderer Personen aufzunehmen und zu manipulieren.

Die Story von True Colors hat mich in der ersten Sekunde mitgenommen und es war schnell klar, dass sich das Spiel in meinen Top 3 Games wiederfinden wird. Die Szenerie in Haven Springs ist authentisch und hatte mir bis zuletzt keine Hinweise über ein dunkles Geheimnis gegeben. Durch die vielen kleinen und großen Cliffhänger am Ende jeder Folge wurde ich regelrecht süchtig nach mehr.

Der neue Teil hebt sich mit Alex‘ Fähigkeit und dem Spieldesign von den früheren Teilen deutlich ab und bringt neuen Schwung in das Franchise. Leicht enttäuscht wurde ich lediglich von den geringen Entscheidungsmöglichkeiten am Ende des Spiels. Findet am besten selbst heraus, was ich damit meine.

Life is Strange: True Colors ist, wie seine Vorgänger, in nur zehn Spielstunden durchgespielt. Meiner Meinung nach bietet das Spiel nur einen Grund, weshalb man es erneut spielen sollte. Dieser ist die Romanze, die wir nur mit Steph oder Ryan eingehen können.

Hier gelangt ihr zu unserem ausführlichen Life is Strange: True Colors Review.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Battlefield 2042

Meinen letzten Titel der Top 3 Games auszuwählen war gar nicht so einfach. Der Hype um Battlefield 2042 war vor dem Release riesig, die Enttäuschung der Community nach der Veröffentlichung fast genauso groß. Kritik gibt es zu genüge, wobei ich ebenfalls nicht ganz zufrieden mit dem Shooter bin, möchte mich aber auf die positiven Dinge konzentrieren.

Der Portal-Modus hat es mir besonders angetan. Spieler können mitmilfe zahlreicher Tools ihre eigenen Schlachten kreieren. Für diesen einzigartigen Spielspaß kehren die Inhalte von Battlefield 1942, Battlefield: Bad Company 2 und Battlefield 3 zurück und verbinden Zukunft mit Vergangenheit.

Team-Deathmatch nur mit Zweiter Weltkriegswaffen oder Gun-Game mit jedem vorhandenen Scharfschützengewehr, die Möglichkeiten scheinen unendlich. Hier kommt garantiert jeder auf seine Kosten in einer völlig neuen Version von Battlefield.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Hier findet ihr weitere spannende Specials, darunter die Top 3 Games der anderen Redakteure von sevengamer.de.

Gaming, Bücher, Konzerte/Festivals und meine CD-Sammlung sind meine Leidenschaften. Ich zocke am Pc und auf der Nintendo Switch. Dabei sind Shooter, Battle Royale, Renn- und Simulationsspiele meine Favoriten. Mein Lieblingsgame? Pokemon Platin und FlatOut 2 ♡
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentare