Bereits zum dritten Mal versorgt euch der Adouliner Anzeiger heute mit brandheißen Neuigkeiten zum aktuellen Stand der Kolonisierung. Mit von der Partie sind natürlich auch unsere beiden Kolonisierungskorrespondenten Skeptical Owl und Famlienne, kupo.

In der letzten Ausgabe haben wir darüber berichtet, wie unser dynamisches Duo einen mysteriösen, ganz in Schwarz gekleideten Mann interviewen wollte… und letzten Endes doch nichts in Erfahrung bringen konnte, kupopo!

Ich frage mich, was dieser seltsame Typ in der Schaustellerzunft zu suchen hatte, kupo…

Doch wie dem auch sei, in der aktuellen Ausgabe widmen sich Fam und Owl zunächst einmal den Geheimnissen, die hinter jeder Ecke des ulbukischen Kontinents zu lauern scheinen, kupo.

Allein bei dem Gedanken, dass ein zartes Geschöpf wie Famlienne dort draußen in der gefährlichen Wildnis umherirrt, wird mir ganz mulmig zumute, kupo…

Doch diesmal haben sich unsere Korrespondenten Verstärkung geholt. Eine junge Dame von Haus Weatherspoon begleitet die beiden auf ihrer Reise, kupo.

Ähnlich wie dieser überaus begabte Exorzist… Wie war noch gleich sein Name? Richtig, Vortimere! Genau wie er ist die junge Dame sehr angesehen, kupo.

Ich bin sicher, auch ihr habt bereits von dem sogenannten „Fluch des Waldes“ gehört, der gerade in aller Munde ist… Ich frage mich, ob die Exorzisten damit zu tun haben könnten, kupo?

Hier kannst du mehr über die spannenden Abenteuer von Famlienne, Skeptical Owl und der Exorzistin erfahren!