Ein frohes neues Jahr zusammen! Hier ist Naoki Yoshida, Produzent und Direktor von FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn. Das letzte Jahr war mit der Veröffentlichung von „A Realm Reborn“ am 27. August ein ganz besonderes für uns. Alle im Team hier sind überglücklich, dass so viele Spieler auf der ganzen Welt „A Realm Reborn“ spielen und Tag für Tag durch Eorzea streifen. Dafür ein riesiges Dankeschön an dieser Stelle!

Wie ihr ja sicher mitbekommen habt, haben wir am 17. Dezember mit „A Realm Awoken“ das erste richtig große Update nachgelegt. Thema sind die neuen Entwicklungen und Verhältnisse, die überall in Eorzea „erwachen“. Das Hauptszenario wird fortgeführt, mit der Wolfshöhle wurde eine PvP-Arena hinzugefügt und darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Neuerungen: Unterkünfte für Freie Gesellschaften, Aufträge der Wilden Stämme, das Labyrinth der Alten am Fuße des Kristallturms, drei neue bzw. überarbeitete Dungeons, schwierigere Primae-Kämpfe, die Schatzjagd, den Kosmetiker und viele kleine Detailverbesserungen!

Nachdem ich das Gröbste im letzten Jahr hinter mir hatte, konnte ich endlich auch mal wieder gemeinsam mit euch in Eorzea zu großen Abenteuern aufbrechen. Den Kristallturm habe ich mir schon angeschaut, mich per Zufallsinhaltssuche in zahlreiche Dungeons begeben und in der Wolfshöhle hatte ich bereits unzählige Male die Ehre, von euch in den Schlaf zaubern zu lassen (müssen). Schönen Dank dafür :) Bislang blieb mir für die schweren Inhalte kaum Zeit, aber kurz vor Jahreswende ist es mir zum Glück doch noch gelungen, bis zu Bahamuts Verschlungenen Schatten 5 vorzudringen! Ein paar Tage bleiben mir noch bis zu meiner ersten Auslandsreise Anfang dieses Monats und die werde ich auch weiterhin in Eorzea verbringen!

Wenn es nach uns geht, wird das Jahr 2014 gemäß seiner wunderschönen zwei Endziffern ganz im Zeichen des 14. Final Fantasys stehen! Geplant haben wir jedenfalls viel. Schon am 22. Februar steht zusammen mit der Veröffentlichung der PlayStation®4 in Japan der Start der PlayStation®4-Betaphase von FINAL FANTASY XIV an. Wir bemühen uns momentan darum, dass alle Spieler weltweit ohne Voranmeldung an diesem Betatest teilnehmen können. Die PlayStation®4-Version, bei der ihr ganz unkompliziert Inhalte mit anderen Usern teilen oder auf der PlayStation®Vita über Remoteplay weiterdaddeln könnt, soll dann offiziell im April dieses Jahres erscheinen.

Natürlich wird es auch weiterhin Updates geben. An Patch 2.2 arbeiten wir zum Beispiel bereits mit Volldampf. Die Entwickler und Programmierer sehen sich dabei einer ganz besonders großen Herausforderung entgegengestellt – in Form eines neuen Primae. Niemand Geringeres als FF-Legende Leviathan tobt nämlich momentan über ihre Bildschirme und lässt die Wellen peitschen. Geplant sind außerdem eine breite Palette neuer Inhalte sowie Gegenstände und Materialien. Auch Bahamuts Verschlungene Schatten werden in die nächste Runde gehen! Patch 2.2 wird euch in einen Strudel neuer Abenteuer reißen. Freut euch also auf das nächste Patch und die PlayStation®4-Betaphase.

Auch hier auf der guten alten Erde haben wir noch einiges vor! Geplant sind Treffen mit Fans, eine Welttour und viele spannende Dinge, von denen ich leider noch nichts erzählen darf. Wir freuen uns auf euch und hoffen, dass ihr weiter an unserer Seite durch Eorzea schreitet.

Also gut, ich denke, dann wird es langsam Zeit für unseren Jahresausblick, der mich auch diesmal wieder in Form eines mysteriösen Vierzeilers erreicht hat.

Was mag das bedeuten? Welcher Ruhm und welche Ehre erwarten euch, die Krieger des Lichts, in Eorzea? Oder wartet gar etwas ganz anderes auf euch? Lasst euch überraschen und freut euch mit uns auf eine großartige Geschichte, die gerade erst begonnen hat, sich auf den Seiten der Final Fantasy-Chroniken zu entfalten.

Euer Naoki Yoshida
Produzent und Direktor von FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn