Das nächste Kapitel in der Geschichte von Eorzea steht fest: Mit dem zweiten Add-On Stormblood, zieht es die Spieler in das wunderschöne Ala Migho. Viel Zeit ist seit der Eroberung Ala Mighos durch das Garleische Kaiserreich vergangen, doch nun scheint der Widerstand in Aktion zu treten.

Zudem wurde auf dem Final Fantasy XIV Fan Festival in Las Vegas auch ein neues Gebiet erwähnt, das aktuell auf den englischen Namen Rhalgr’s Reach hört. Final Fantasy XIV: Stormblood wird im Sommer 2017 erscheinen. Einhergehend mit der Veröffentlichung von Stormblood wird der PS3-Support nun endgültig eingestellt. Alle PS3-Spieler können jedoch, wenn sie im Besitz eines gültigen Accounts sind, ein kostenloses Upgrade auf die PlayStation 4-Version vornehmen.

Lektoriert von Sabine L.
Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.