US-Verkaufszahlen der PS4 und Xbox One

Das amerikanisches Marktforschungsinstitut NPD hat kürzlich Ihren aktuellen Bericht für den US-Markt veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass sich die PlayStation 4 und die Xbox One nahezu ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern.

„Die PS4 hat die Hardware-Verkäufe im Februar 2014 angeführt, aber mit einem kleinen Vorsprung, bei dem die Xbox One mehr als 90% des Stücksabsatzes der PS4 erreichte“, so NPD-Sprecher Callahan, „Jedoch führt die Xbox One mit einem höheren Preispunkt die Hardware-Verkäufe auf Dollar-Basis an-“

Leider nennt das Marktforschungsinstitut keine Zahlen, jedoch verkündete Microsoft, das 258,000 Exemplare der Xbox One über die Ladentheke gingen. Wenn man davon ausgeht, das sie mehr als 90% des Stückabsatzes der PS4 erreichte, dürfte die PS4 ungefähr mit mehr als 286.000 verkauften Exemplaren glänzen.

Quelle: venturebeat & neogaf