Mario Kart 8 für Nintendo Wii U

Die Motoren laufen warm! Am 3. April 2014 veröffentlichte Nintendo einen neuen Trailer zu Mario Kart 8, dem heißbegehrten Rennspiel für die Wii U. Gleichzeitig wurde eine Liste von neuen Features für das HD-Spiel gezeigt; zu den neuen Rennstrecken gesellt sich auch das eine oder andere brandneue Item.

  • Charaktere: Nachdem bereits die sieben Koopalinge als spielbare Charaktere präsentiert wurden, können sich nun Fans von Lakitu und Shy-Guy freuen. Zudem wurde Metall-Mario, der bereits in Mario Kart 7 einen Auftritt hatte, als Fahrer bestätigt.
  • Strecken: Was darf in keinem Mario Kart fehlen? Natürlich, die nostalgischen Klassik-Rennstrecken, die vor allem alteingesessene Kart-Fahrer glücklich machen dürften. Insgesamt 16 Strecken sollen es in das fertige Spiel schaffen, darunter Toads Autobahn (mit neuen Funktionen) und Kuhmuh-Weide (zuletzt gesehen in Mario Kart Wii).
  • Items: Zwei neue Items garantieren noch größeren Spielspaß. Wird die Piranha-Pflanze aktiviert, setzt sich diese auf die Motorhaube des Karts, um nach Gegnern und Items zu schnappen. Ergattert man die Bumerang-Blume, so hat man drei Schüsse frei, die entweder nach vorne oder nach hinten gerichtet werden können.
  • Funktionen: Bei Manövern, die sich der Schwerkraft entziehen, können fortan Geschwindigkeitsboni erlangt werden, wenn man mit anderen Fahrern oder Hindernissen kollidiert. Die brandneue Funktion trägt den Namen Drehturbo. Übrigens wird man in Mario Kart zukünftig Lieder von Musikern hören können; Genaueres dazu ist noch nicht bekannt.
  • Steuerung: Kompatibel mit Mario Kart 8 sind das U-GamePad, der U-Pro-Controller, das Wii-Wheel, die Wii-Fernbedienung und der Nunchuk.

Mehr über Mario Kart 8 könnt ihr auf der offiziellen Micro-Site erfahren. Am 30. Mai ist es dann soweit: Die Retail-Version von Mario Kart 8 sowie die limitierte Edition (Blauer-Panzer-Statue inklusive) erscheinen im Handel. Bereit?