Neue 3DS-Modelle angekündigt

Nintendo hat in seiner gestigen Ausgabe des „Nintendo Direct Japan“ neue Modelle des Nintendo 3DS vorgestellt. Die neuen Systeme sollen schon am 11. Oktober zunächst nur in Japan veröffentlicht werden. Der Name der neuen Modelle ist „New Nintendo 3DS“ und „New Nintendo 3DS XL“ bzw. „New Nintendo 3DS LL“ in Japan.

Das neueste Feature an diesen Modellen ist der C-Stick auf der rechten Seite. Dieser soll unter anderem zur Kamerführung verwendet werden können. Bald erscheinende Spiele die die Verwendung des C-Sticks unterstützen sollen sind unter anderem Monster Hunter 4 Ultimate, Dragon Quest X Online, Final Fantasy Explorers und Super Smash Bros..

Zusätzlich hinzukommen sind die zwei neuen SChultertasten, ZR und ZL sowie die Amiibo-Funktionalität. Laut Nintendo plane man zwar auch einen Adapter, der die Verwendung von Nintendos Amiibos auf dem herkömmlichen 3DS möglich machen soll, eine Integration in die neuen Modelle ist aber wesentlich sinnvoller. Der New Nintendo 3DS bekommt sogar einen 20% größeren Bildschirm, als sein vorgänger. Ebenso soll es eine Funktion geben, die das leichte Wackeln bei den 3D-Effekten ausgleicht. Nie neuen Modelle sollen zudem eine schnellere CPU verbaut haben.

Der New Nintendo 3DS soll in Schwarz und Weiß erscheinen und rund 16.000 Yen (ca. 120€) kosten. Der New Nintendo 3DS XL/LL soll 18.100 Yen (ca. 130€) kosten.

Bilder

Quelle, Bilderquelle