Nintendo's NFP-Feature heißt nun Amiibo

Erst ein Samus mit zwei Kanonen, dann eine Peach ohne Beine und nun gibt es die Figur Marth auch noch mit zwei Schwertern statt mit einem. Da muss man sich langsam wirklich fragen, was da bei Nintendo los ist. Oder ist dies gar Absicht seitens des Publishers um die Figuren auch weiterhin in aller Munde bei Spielern zu halten? Offiziell handelt es sich bei diesen „Defekten“ Amiibos um „Produktionsfehler“, aber wer weiß, vielleicht liegt dahinter auch nur eine interessante PR-Strategie?

Defekter Marth-Amiibo entdeckt

Gamespot.com