Wie einige von euch vielleicht schon mitbekommen haben wurde der Release-Termin von Dying Light, welches ursprünglich hätte am kommenden Freitag, den 29. Februar, erscheinen sollen, verschoben. Amazon Vorbesteller erhiehlten eine Mail die den 31. März 2015 als neuen vorübergehenden Termin ansetzten. Ganze 2 Monate sollte sich das Projekt verschieben?
Zum Glück gibt es nun Klärung zum Release in den einzelnen Regionen:

Weltweit – Dying Light erscheint als Download für Windows PCs am 27. Januar 2015

Amerika – Dying Light wird hier ebenfalls am 27. Januar 2015 als Download und auch als Händler-Disc-Version für die PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Australien, Asien, Europa und Mittlerer Osten – Dying Light wird hier zumindest digital am 28. Januar 2015 für die PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Die Disc-Version wird hier jedoch noch bis zum 27. Februar 2015 auf sich warten lassen. Dafür wird Techland allen Vorbestellern des physikalischen Release die zwei DLC’s „Cuisine & Cargo“ und „Ultimate Survivor Bundle“ bereitstellen.

Des Weiteren werden in allen Regionen die Vorbesteller mit „extra weapon dockets“ beliefert. Dem nicht genug, wird es den „Be the Zombie“-Multiplayer-DLC für alle Spieler gratis geben.

Quelle