Von der Liebe hat Hachibe zwar keine Ahnung, jedoch von den Dingen, die seine Traumfrau ausmachen, umso mehr. Darum zieht es ihn von der Provinz nach Tokyo in der Hoffnung, das zu finden, was er sucht.

Sexy Puzzle Band 1 Cover

Story

Um die Teile zu finden, die seine perfekte Traumfrau ausmacht, zieht Hachibe nach Tokyo, um dort an der Oberschule endlich das zu finden, was es in seiner Provinz nicht gibt. Doch kaum am Ziel angekommen, beginnen schon die ersten Schwierigkeiten. Erst von einem Mädchen angefahren und dann verprügelt worden, erreicht Hachibe das abgebrannte Jungenwohnheim. Gott sei Dank weiß seine künftige Lehrerin dafür Rat, denn beim Mädchenwohnheim gibt es noch ein kleines Nebenhaus, in dem Hachibe wohnen könnte. Nachdem die erste Begegnung mit den Mädchen des Wohnheims für Hachibe nicht gerade auf sanfter Weise von statten geht, sieht er sich der Obdachlosigkeit gegenüber und das gerade jetzt, wo er alle Teile gefunden hatte, die seine Traumfrau perfekt machen.

Nachdem Hachibe jedoch Sakurako vor einem Brandstifter rettet, wird ihm zunächst Unterschlupf gewährt. Doch die nächsten Herausforderungen für Hachibe und die Mädchen warten bereits.

An der Oberschule trifft Hachibe auf Ryonosuke, dem Leiter der Ästhetik-AG und Fetischist. Er erkennt in Hachibe auch seine Leidenschaft für Augen, die eine Katastrophe auslöst. Denn Ryonosuke möchte ein Bild der schönen Augen von Sakurako und Hachibe versucht das mit allen Mitteln zu verhindern. Dass das nicht gerade glimpflich für Hachibe ausgeht, ist da schon vorprogrammiert. Währenddessen hat Yukari komplexe wegen ihrer Oberweite und wird dadurch Opfers eines falschen Händlers. Doch auch hierfür hat Hachibe die richtige Medizin parat. Anschließend beobachtet Hachibe wie Kirino sich vor seinen Augen in eine Karaoke Bar schleicht. Hachibe kann natürlich nicht widerstehen und folgt ihr und lauscht der Stimme, die ihm bis ins Mark geht. Zur Überraschung der Beiden hat sie sich auch noch unbewusst für einen Wettbewerb qualifiziert, dabei kann sie nicht vor Menschen singen. Auch hierfür weiß Hachibe hingegen Rat und kann diesmal ausnahmslos positiv punkten.

Lektoriert von Sabine L.
Sexy Puzzle
Originaltitel Ai Kora
Mangaka Kazurou Inoue
Genre Komödie
Verlag Káze Manga
Shogakukan
Bände 12
12 (abgeschlossen)
Veröffentlichungen Band 1 - 03. April 2014
Band 2 - 05. Juni 2014
Band 3 - 07. August 2014
Band 4 - 02. Oktober 2014
Band 5 - 04. Dezember 2014
Band 6 - 05. Februar 2015
Band 7 - 02. April 2015
Band 8 - 05. Juni 2015
Band 9 - 06. August 2015
Band 10 - 01. Oktober 2015
Band 11 - 03. Dezember 2015
Band 12 - 04. Februar 2016
Erstpublikation Japan 2005
Preis 6,95€

Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Cover & Inhaltsseiten
8
Zeichenstil
8
Story
9
Einzigartigkeit und Wiederlesbarkeit
7
Preis-Leistungs-Verhältnis
8
Vorheriger ArtikelProject CODE Z ist nun Spelunker Z für PlayStation 4
Nächster ArtikelDying Light – ‚Unique, top tier weapons‘
Ich bin ein 88er Jahrgang, Gamer, Manga und Anime Freak sowie Blogger. Ich fühle mich in fast jedem Genre zuhause und bin für neue Dinge, mögen Sie noch so verrückt sein, zu haben. Ich Spiele derzeit Pokémon Mond, Paragon, Final Fantasy XIV und XV sowie Dishonored 2.