Nintendo veröffentlichte vor wenigen Stunden eine Nachricht von Shigeru Miyamoto, dem Supervisor von Star Fox Zero, über die offizielle Wii U-Facebookseite. Man habe sich nun entschieden die Veröffentlichung auf das erste Quartal 2016 zu verlegen, um auch wirklich garantieren zu können das Spieler den von Nintendo versprochenen neuen Spielstil auch wirklich genießen können. Anbei die volle Nachricht von Miyamoto

Letzte Woche habe ich eine schwerwiegende Entscheidung getroffen.

Wir haben Star Fox Zero für Wii U mit dem Ziel entwickelt, es in diesem Jahr zu veröffentlichen. Obwohl wir bisher der Ansicht waren, dass die Entwicklung gute Fortschritte macht, sind wir nun zu der Überzeugung gelangt, dass wir ein wenig mehr Zeit brauchen, an verschiedenen Bereichen zu arbeiten, z. B. an einem noch nie dagewesenen Spielerlebnis, das die Spieler auf zwei Bildschirmen erleben werden, der weiteren Verbesserung des Level-Designs und der Videosequenzen. Wir haben zwar bereits eine Phase erreicht, in der es uns technisch möglich wäre, diesen Titel zum Ende des Jahres zu veröffentlichen, möchten dem Spiel jedoch noch den letzten Schliff geben, damit die Spieler den von uns versprochenen neuen Spielstil noch mehr genießen können.

Bei allen, die sich auf die Veröffentlichung des Spiels zum Ende des Jahres gefreut haben, möchte ich mich in aller Form entschuldigen.

Star Fox Zero wird ein neues Gameplay und Spielerlebnis bieten, das weit über den Rahmen von Star Fox 64 hinausgeht. Alle Mitglieder des Entwicklerteams tun ihr Bestes, damit das finale Produkt die Erwartungen der Spieler nicht enttäuscht. Die Veröffentlichung des Spiels wird sich jedoch nicht lange verzögern. Wir möchten Star Fox Zero im ersten Quartal 2016 herausbringen. Weitere Informationen dazu folgen.