Seit gestern ist der neue Patch 3.2 „The Gears of Change“ (Die Räder der Veränderung) für Final Fantasy XIV Verfügbar. Patch 3.2 treibt das Hauptszenario wieder weiter voran sowie die Chroniken der neuen Ära. Natürlich gibt es wieder zahlreiche Nebenaufträge sowie neue Aufträge des Wilden Stammes der Gnath.

Was wäre ein Patch natürlich ohne neue Raids, Dungeons und Kampfinhalte? Mit Alexander – Midas, dem Antiturm und dem Historisches Amdapor (schwer) sowie Götterdämmerung – Sephirot wird uns Spielern auch wieder neues Futter Geboten. Wer seine Chancen in besonders schwierigen Kämpfen ausloten möchte, kann dies nun beim Steinpuppen-Training tun. Neue Spieler hingegen können ab nun in der Anfänger-Arena erste Erfahrungen sammeln und das Mentorensystem geht auch an den Start. Somit dürfte der Einstieg, für interessierte und neugierige wesentlich einfacher sein.

Alle Details zum neuen Patch können Spieler jederzeit auf dem Lodestone abrufen.

Wie mit jedem Patch üblich sind die Server zum Anfang überfüllt und Wartzeiten von einigen Minuten und bei manchen Spielern sogar mehr als 10 Minuten, wie wir auf Facebook verfolgen konnten, sind normal. Wer spielen möchte, sollte auch heute ein wenig Geduld mitbringen, wie ich selbst feststellen musste.


Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.