Nintendo wird am 6. Juli seinen Wii U-Titel Splatoon mit einem neuen Software-Update versorgen. Das Update mit der Versionsnummer 2.9.0 bringt die Unterstützung für die beiden amiibo von Aioli und Limone mit. Zudem gibt es diverse Anpassungen bei verschiedenen Waffen sowie eine Problembehebung bei der Anchobit Games HQ Arena. Neben diesen Änderungen pringt das Update auch Problembehebungen bei Kämpfen mit sich und die üblichen Verbesserungenen des Spielerlebnisses. Insgesamt werden für das Update bis zu 841 MB benötigt.

Inhalt des Updates

  • Neue kompatible amiibo
    • Aioli- und Limone-amiibo werden nun unterstützt
  • Arena-Anpassungen
    • Anchobit Games HQ: Behebt ein Problem in Operation Goldfisch, bei dem Tinte auf der Karte nicht richtig angezeigt wird.
  • Behebung von Problemen bei Kämpfen
    • Behebt ein Problem, das beim Ausführen eines Supersprungs beim Schwimmen für anderen Spieler den Eindruck erweckt, als schwimme man weiter als möglich.
    • Behebt ein Problem, bei dem man gegnerische Tintenminen sehen kann, ohne die Bombenschnüffler-Fähigkeit zu nutzen.
  • Weitere Änderungen
    • Zusätzliche Verbesserungen des Spielerlebnisses