16 Jahre ist es her, dass die digitalen Monster zum ersten Mal im deutschen Fernsehen zu sehen waren. Damals lief die erste Staffel im Anime-Programm von RTL2. Bis heute sind die Digiritter Kult und erfreuen sich großer Beliebtheit. Dementsprechend war die Freunde groß, als letztes Jahr eine neue Filmreihe zum Franchise angekündigt wurde.

Unter dem Namen „Digimon Adventure Tri“ starteten insgesamt 6 Kinofilme, von denen zwei Filme bislang ausgestrahlt wurden. Der Dritte wird im September in Japan anlaufen. In Deutschland kamen die Filme relativ zeitnah auf dem Pay-TV Sender Animax im japanischen Original mit deutschen Untertiteln.

Nun hat der Publisher KSM Anime bei der diesjährigen Animagic verkündet, dass man sich die Rechte an den ersten drei Filmen gesichert habe und diese 2017 mit deutscher Synchronisation in die deutschen Kinos bringen werde. Zu einem späteren Zeitpunkt soll eine Veröffentlichung auf DVD und Blue Ray folgen.

Story

Die Serie spielt sechs Jahre nach den Ereignissen von Digimon Adventure. Die Digiritter sind inzwischen älter geworden und haben sich langsam wieder an das alltägliche Leben gewöhnt. Dennoch haben sie ihre Vergangenheit nicht vergessen und tragen die Erinnerungen als Teil ihrer Kind stolz mit sich. Doch plötzlich wird die Welt der Menschen und der Digimon erneut bedroht und die Helden der Vergangenheit müssen ihren Mut ein weiteres Mal auf die Probe stellen.

Synchronisation

In Japan wurden die Sprecher der Digiritter in den Filmen ausgetauscht, während die Digimon ihre Stimme behalten durften. In Deutschland könnte es ähnlich verlaufen. Zwar hat KSM bereits verkündet, man wolle versuchen, die alten Sprecher wieder mit an Board zu holen, doch das dürfte nach so vielen Jahren ein Problem werden. Zumindest einige der Sprecher wird man jedoch mit Sicherheit wieder involvieren können.


Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.