Das ganze Wochenende über war das Internet voll von dem Gerücht das Final Fantasy XV sich um zwei weitere Monate verschieben würde. Aus dem Gerücht machte nun Director Hajime Tabata mittels eines YouTube-Videos nun blanke Realität. Final Fantasy XV verschiebt sich auf den 29. November 2016.

Die Arbeiten an der Masterversion von Final Fantasy XV sind abgeschlossen und aktuell arbeitet das Team an einem 30-Minütigen Gameplay-Video basierend auf der Masterversion. Das Video soll am 16. August Spieler die Qualität der Masterversion vermitteln. Gamescom besucher werden eben diese Masterversion im übrigen auch Anspielen können.

Unser Ziel für FFXV war es, ein Final Fantasy der allerhöchsten und bestmöglichen Qualität zu liefern und zwar für jeden einzelnen Käufer des Spiels. Wir haben die Masterversion vervollständigt, aber wenn es um die allerhöchste und bestmögliche Qualität geht, denken wir, dass wir diesen Standard noch nicht ganz erreicht haben.„, erklärt Director Hajime Tabata. „[…] Der Day-One Patch liefert beträchtlichen Inhalt, aber auch das fühlt sich für mich immer noch so an, als seien wir einen Schritt von der wahrhaften ultimativen Qualität entfernt, nach der wir streben.

Der Day-One Patch wird in der Final Version die am 29. November erscheinen wird natürlich enthalten sein. Alles weitere erfahrt im folgenden Video, aber vergesst nicht den Untertitel zu aktivieren:


Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.