Am Dienstag ist es soweit und getreu dem Motto #Every3Weeks gibt es auch im neuen Jahr neue Helden. Den Beginn macht ein ausergewöhnlicher Nahkampf-Carry, was für eine interessante Kombination, namens Serath. Man glaubt einen Engel zu sehen, doch stille Wasser sind tief und so auch die gespaltene Persönlichkeit von ihr. Serath lässt sich dem Typ Ordnung und Verderben zuordnen. Selbst Countess bekommt es da mit der Angst zu tun!

Ihre Fähigkeiten

  • Bestrafen (RMT/R1): Serath greift einen Feind an, fügt Schaden zu und bewirkt Verlangsamen. Der Angriff spaltet außerdem weitere Feinde im Umfeld.
  • Himmelswut (Q/Quadrat): Serath schwebt auf der Stelle und trifft alle Ziele im Bereich mit einem geisterhaften Schlitzer. Jeder Schlitzer fügt Schaden zu, und zwar immer nur je einem Ziel. Zwischen den einzelnen Angriffen gibt es eine Verzögerung. Während diese Fähigkeit aktiv ist, ist Serath immun gegen Schaden und Crowd-Control.
  • Aufstieg (E/Kreis): Erhebe dich in die Luft und stürze dich dann schnell wieder herab. Dabei fügst du im Zielbereich Schaden zu.
  • Ketzerei (R/Dreieck): Serath lässt ihre dunkle Seite die Oberhand gewinnen, und ihre Fähigkeiten bewirken einen Verbrennen-Effekt, der eine Schwäche-Aura um betroffene Feinde erzeugt. Beennende Gegner erleiden außerdem zusätzlichen Schaden durch Seraths Standardangriffe.


  • Na wer freut sich schon auf diese ungewöhnliche Kombi? Ich bin schon gespannt und werde sie auf alle fälle testen.

    Lektoriert von Sabine L.
    Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.