Wir alle kennen es: Spiele werden nach und nach Herausfordernder und dadurch zunehmend Schwieriger. Sei es durch das aufleveln der Charaktere, durch das auftreten mehrerer oder stärkerer Gegner oder durch das erhöhen der Geschwindigkeit. Und was hat all das gemeinsam? Die Herausforderung ist in der Software Programmiert, doch warum hier die Grenzen setzen?

Mit dem Projekt incontroller macht Mylène Dreyer den Controller zur Herausforderung für Spieler. Obwohl der Controller mit seinen vier Buttons für oben, unten, links und rechts zunächst recht gewöhnlich wirkt, zeigt sich die Crux erst beim Spielen. Denn die Tasten bewegen sich, in alle vier Himmelsrichtungen sowie auf und ab, umso weiter man im Spiel vorranschreitet.


Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.

1 Kommentar