Radeon Software Adrenalin Edition von AMD: Neuestes Update

Die AMD Radeon Software 18.3.1 ist ab sofort verfügbar.

0
Quelle: ©Overwatch

Das neueste Update für die Radeon Software Adrenalin Edition bietet erhebliche Leistungssteigerungen und Optimierungen für eine Reihe von E-Sports-Titeln, darunter PlayerUnkown’s BattleGrounds, Overwatch und Dota 2.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


In der aktuellsten Version der Radeon Software Adrenalin Edition von AMD ist ein neues Video-Toolkit enthalten, das Spielern durch die Integration von Radeon Chill hilft, die Effizienz ihrer Grafikkarte zu verbessern und so ihren Spielspaß zu erhöhen.
Dota 2 Quelle: © Valve Corporation

Radeon Chill ist ein dynamischer Framerate-Regler, der ein flüssiges und dank eines geringeren Stromverbrauchs, leiseres und kühleres Spielerlebnis ermöglicht. Radeon Chill passt dafür die Framerate flexibel auf Basis der In-Game-Bewegungen des Spielers an. Mit der Veröffentlichung der Adrenalin Edition ist Radeon Chill jetzt auch für Spiele verfügbar, die auf der Vulkan API, sowie DirectX 9, 10, 11 und 12 basieren.“]Macht euch auf in die nahtlos miteinander verbundenen Weltteile auf, jagt allein oder zusammen mit bis zu drei weiteren Spielern grausame Monster. Nutzt das Loot besiegter Monster, um euch Rüstung und Waffen zu fertigen. Setzt euch mit eurer Umgebung und ihren Bewohnern auseinander, um Landschaft, Flora und Fauna zu eurem Schutz zu nutzen. Und seid vorsichtig, dass ihr den Gefahren um euch herum nicht selbst zum Opfer fallt. – AMD

Diese Leistungszuwächse sind dem Project ReSX (Radeon eSports Experience) innerhalb der Radeon Software-Gruppe zu verdanken. In den letzten Monaten hat AMD eng mit Entwicklern an In-Game-Optimierungen gearbeitet und diese erfolgreich in die Radeon Software integriert, um die Performance für die weltweit beliebtesten Spiele auf Radeon-GPUs zu verbessern und das bestmögliche eSports-Erlebnis für Radeon-Spieler zu bieten.
Eine „How-To“-Videoserie zeigt Spielern Schritt-für-Schritt, wie sie Radeon Chill aktivieren können. Chill reduziert die Stromaufnahme der Grafikkarte und verbessert gleichzeitig die Reaktionszeiten in Spielen. So lässt sich der Energieverbrauch bei Verwendung einer Radeon RX Vega 64 durch die Funktion beispielsweise um bis zu 60 Prozent senken.

Die folgenden Videos zeigen anschaulich, wie Spieler Radeon Chill optimal nutzen können:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here