citrus: Deutscher Sprechercast enthüllt

0
citrus Anime Screenshot
citrus © SABUROUTA/ICHIJINSHA/citrus Project

Schon bald soll der Disc-Release des Girls-Love-Animes citrus hierzulande starten. Kurz vor Start der Veröffentlichung wurde nun der deutsche Sprechercast bekanntgegeben.

Sprechercast nun bekannt

Nächsten Monat soll citrus hierzulande an den Start gehen und wird von KAZÉ Anime in die deutschen Läden gebracht. Nun wurden die deutschen Synchronsprecher des Yuri-Animes durch einen Eintrag bei der Webseite Synchronkartei enthüllt. Die Vertonung entstand demnach bei den G&G Studios in Kaarst unter der Dialogregie von Richard Westerhaus. Die dort gelisteten Synchronsprecher findet ihr im Folgenden:

Sprechercast:
Yuzu Aihara – Moira May
Mei Aihara – Julia Bautz
Ume Aihara – Katja Liebing
Himeko Momokino – Dorothea Zwetkow
Amemiya – Ben Steinhoff
Kana – Poetine Alija
Mineko Fuji – Michaela Kametz

OmU-Trailer des Yuri-Animes:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das erste Volume beinhaltet die ersten vier Episoden und erscheint voraussichtlich am 3. September 2020. Als Extras enthält dieses einen Sammelschuber, zwei Artboards, ein Booklet sowie das Clean Opening und Ending. Am 5. November 2020 soll das zweite Volume erscheinen. Das dritte soll den Release des Animes voraussichtlich am 3. Dezember 2020 abschließen. Vor dem offiziellen Disc-Release soll der Anime jedoch am 25. August im Rahmen des KAZÉ Girls Love Triple gemeinsam mit Kase-san and Morning Glories sowie Fragtime in exklusiver deutscher Vertonung auf der großen Kinoleinwand starten. Dabei wird die erste Episode der Yuri-Serie gezeigt.

Die Serie entstand unter der Regie von Takeo Takahashi im Studio Passione. Während Naoki Hayashi sich um das Skript kümmerte, war Izuro Ijuuin für das Designen der Charaktere verantwortlich. Die Musik entstand bei Lantis.

Handlung der Serie:

Durch die zweite Ehe ihrer Mutter kommt die energiegeladene Oberschülerin Yuzu an eine neue Schule: die Aihara-Mädchenakademie. Dort herrschen ganz andere Regeln als bisher, die das flippige Girlie gleich mehrfach bricht. So wird sie bereits an ihrem ersten Tag von der disziplinarischen Schülerratspräsidentin zurechtgewiesen. Umso schlimmer ist es, als sich herausstellt, dass diese mürrische Spielverderberin Yuzus neue Stiefschwester Mei Aihara ist, mit der sie sich von nun an auch noch ein Zimmer teilen muss! Doch das ist längst nicht alles: Als Mei der schockierten Yuzu am Abend völlig unerwartet ihren ersten Kuss stiehlt, weiß diese gar nicht mehr, woran sie nun ist. Allerdings geht der traurige Blick der kühlen Schönheit dem naiven Blondschopf nicht mehr aus dem Kopf und schon bald ist klar: Sie hat sich in ihre Schwester verliebt.

Kommentieren Sie den Artikel

Schreibe hier deinen Kommentar
Bitte Trage deinen Namen hier ein