Pokémon Go wird stylisch – Fashion Week-Event

0

Nach der Fashion Week ist vor der Fashion Week – zumindest in Pokémon Go. Das beliebte mobile Game nimmt die Mode-Veranstaltung zum Anlass für ein eigenes In-Game Event. Neben kostümierten Pokémon ist erstmalig Coiffwaff anzutreffen, das auch direkt eine neue Spielmechanik mitbringt.

Die Fashion Week endete zwar bereits vor einigen Tagen, doch in Pokémon Go startet sie erst demnächst. Vom 21. bis zum 28. September findet dort ein Fashion Week-Event statt. Im Mittelpunkt steht das Pudel-Pokémon Coiffwaff. Dies ist nämlich nicht nur zum ersten Mal im Spiel antreff- und fangbar, sondern bringt auch eine besondere Spieltechnik mit: die Formwandel-Mechanik.

Mit der Formwandel-Mechanik kann das Aussehen bestimmter Pokémon verändert werden. In Pokémon Go kostet diese Veränderung Bon-Bons und Sternenstaub. Coiffwaff besitzt zum Beispiel 10 verschiedene Formen. Wenn ihr es fangt, hat es immer seine Standard-Zottelform. Einige der 10 Formen sind ortsabhängig, deshalb stehen nicht alle in Deutschland zur Verfügung. Hier ist eine kleine Übersicht darüber, welche Formen ihr wie und wo bekommen könnt:

  • Zottelform: Weltweit in der Wildnis
  • Damenschnitt: Weltweit als Formwandel
  • Kavalierschnitt: Weltweit als Formwandel
  • Fräuleinschnitt: In Amerika als Formwandel
  • Diamantenschnitt: In Europa, Afrika und im Nahen Osten als Formwandel
  • Sternchenschnitt: In Asien-Pazifik als Formwandel
  • Königinnenschnitt: In Frankreich als Formwandel
  • Kabuki-Schnitt: In Japan als Formwandel
  • Herrscherschnitt: In Ägypten als Formwandel
  • Herzchenschnitt: Noch nicht bekannt

In der Wildnis könnt ihr außerdem diverse Event-Pokémon fangen, darunter die kostümierten Versionen von Kirlia und Glibunkel aus dem letzten Jahr und Elezeba und Smettbo als diesjährige Mode-Pokémon. Weitere Kostüm-Pokémon trefft ihr in Raid-Kämpfen: Sniebel und Sheinux in Stufe 1, Kirlia und Smettbo in Stufe 3 Raids. Die verkleideten Versionen von Kussilla und Sheinux können darüber hinaus auch aus 7-km-Eiern schlüpfen. Alle hier genannten Event-Pokémon werden ebenfalls in ihrer schillernden Form anzutreffen sein.

Die aktuell pausierte Spezialforschung „Jahreszeit des Schabernacks“ bekommt einen weiteren Teil, bei dem ihr nach Beendigung der Aufgaben ein Meloetta fangen könnt. Falls ihr beim Pokémon Go Fest dabei wart, erhaltet ihr aber kein Meloetta, sondern Bon-Bons für dieses Pokémon.

Außerdem könnt ihr modebewusste Trainer an Pokéstops bekämpfen und im Shop bestimmte Avatar-Gegenstände zu Schnäppchenpreisen ergattern.

Quellepokemongolive.com
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentare