Filmkritik: Lupin III.: The First

0
Filmkritik: Lupin III.: The First
Copyright: Monkey Punch / 2019 LUPIN THE 3rd Film Partners / Produced by LUPIN THE 3rd Film Partners / All Rights Reserved. / Under License to CRUNCHYROLL SA / Produced by TMS ENTERTAINMENT Co., LTD.

Der Meisterdieb Arsène Lupin III ist zurück und diesmal in einem ganz neuen Gewand. Zum ersten Mal erobert Lupin die Leinwand im CGI-Format. Ob sich das Abenteuer lohnt, verrate ich euch jetzt.

Um was geht es in Lupin III.: The First?

In Paris wird ein ganz besonderer Schatz ausgestellt, das Tagebuch des berühmten Archäologen Bresson. Das Besondere daran, es handelt sich um eine goldene Kassette, die als eine der größten Rätsel gilt.

Doch nicht nur Lupin hat es auf diesen rätselhaften Schatz abgesehen, sondern auch eine unbekannte Frau. Diese Begegnung sorgt dafür, dass sich die Ereignisse überschlagen. Der Meisterdieb und seine Freunde bekommen es mit einer Gruppe von Nazis zu tun, die alles daran setzen, das Dritte Reich wiederauferstehen zu lassen. Um dieses Ziel zu erreichen, brauchen sie jedoch das Tagebuch von Bresson.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eindruck

Der Gedanke, dass der legendäre Meisterdieb nun in CGI über die Leinwand flackert, war für mich als langjähriger Lupin the 3rd-Fan nur schwer zu glauben. Doch die Zusammenarbeit von Studios Marza Animation Planet und TMS Entertainment kann sich wirklich sehen lassen. Einzig der Samurai, Goemon, wirkt oftmals auf mich wie eine leblose Actionfigur.

Die Story bietet wieder einige Überraschungsmomente und gibt vor allem Einblicke in die Vergangenheit der Lupins.

Die Charaktere sind wie gewohnt wirklich sehr charmant gestaltet, und der typische Humor, spannende Rätsel sowie ein gewisser Grad an Action-Momenten runden das Geschehen im Lupin-Universum ab. Der CGI-Streifen steht seinen zahlreichen Filmvorgängern also absolut in nichts nach.


Ein herzliches Danke geht an KAZÉ und Themroc, dass wir die Lupin III. Trilogie bereits vorab genießen durften.


Originaltitel:ルパン三世 THE FIRST
Genre:Abenteuer, Action
Dauer:ca. 93 Min
FSK:12 Jahre
Regie:Takashi Yamazaki
Studio:Marza Animation Planet, TMS Entertainment
Synchronsprecher:Peter Flechtner (Arsène Lupin III), Tilo Schmitz (Daisuke Jigen), Sarah Riedel (Fujiko Mine), David Turba (Geralt), Peter Reinhardt (Goemon Ishikawa XIII), Stefan Staudinger (Kommisar Zenigata), Axel Lutter (Lambert), Lina Rabea Mohr (Leticia)
Kinostart:26. Oktober 2021
Liebt Anime, Manga und das Zocken. Plattformunabhänging steht der Spielspaß im Vordergrund.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentare