Auf der diesjährigen E3 konnte MURDERED: SOUL SUSPECT elf Awards und 28 Nominierungen sammeln, vielerorts wurde es als eine der größten Überraschungen der Messe tituliert. Medien aus der ganzen Welt zeigten sich beeindruckt vom innovativen Ansatz des Action-Adventures, in dem Spieler gefordert sind, den schwierigsten aller Morde aufzuklären… ihren eigenen.

Murdered: Soul Suspect verwickelt den Spieler in ein ganz neues Mysterium, in dem Antworten und Hinweise nur schwer zu finden sind. Spieler schlüpfen in die Rolle von Ronan O’Connor, einem Ermittler mit bewegter Vergangenheit, dessen Leben durch einen brutalen und unbarmherzigen Killer vorzeitig beendet wird. Schockiert, sich im Jenseits wiederzufinden, ist seine einzige Möglichkeit Frieden zu finden und die Dimension der „Dämmerung“ zu verlassen, die Wahrheit über seinen Mörder ans Licht zu bringen und ihn seiner gerechten Strafe zuzuführen. Dank seiner neu entdeckten übernatürlichen Fähigkeiten hat Ronan viele Freiheiten die Stadt Salem in Massachusetts zu erkunden. Ohne Möglichkeit mit den Ermittlern in seinem Mordfall zu kommunizieren, muss Ronan die Gedanken der Lebenden lesen, um ihre Empfindungen und Taten zu beeinflussen. In seinen Nachforschungen erfragt Ronan Informationen von den Geistern aus Salems Vergangenheit, um der Lösung des Rätsels näher zu kommen, und wehrt sich gegen Dämonen, die nach seiner Seele trachten und zwischen ihm und der schockierenden Wahrheit über seinen Tod stehen.