Skylanders_im_Super_Mario_Style

Nintendo Präsident Satoru Iwata plant interaktive Figuren wie die, die in den populären Videospielen wie Skylanders und Disney’s Infinity vorkommen. Bloß werden hier beliebten Figuren Nintendo’s wie Mario ihren Platz einnehmen. Diese sollen mit einer Vielzahl von verschiedenen neue Spielen für Wii U und 3DS funktionieren. Dieses Vorhaben geht aus der Unterrichtung der Investoren hervor.

Die Figuren sind ein Versuch, eine anhaltenden Popularität der Nintendo-Charaktere zu gewährleisten und mehr Gaming-Hardware und Software zu verkaufen. Das alles ist natürlich auch ein Versuch dem hiesigen Verlust entgegenzusteuern, über welchen wir vor kurzer Zeit berichteten (hier).

Wie in der Grafik aus Iwata’s Präsentation zu erkennen, zielt Nintendo darauf ab, die Figuren nicht auf ein einzelnes Spiel oder Genre zu positionieren, sondern als Accessoire, welches mit einer Vielzahl von verschiedenen Spielen verwendet werden kann. Durch die Übertragung von Spieldaten hin und her zwischen einer Vielzahl von Spielen und Figuren, können Spieler persönliche, maßgeschneiderte Charaktere erstellen. Der Codename für die Initiative: NFP (Nintendo Figurine Plattform).

Skylanders_im_Super_Mario_Style-1

Iwata erwähnte zudem „Die Figuren sind ein neues Geschäft, das eines Tages eine unserer Kernaktivitäten sein wird.“

„Die Figuren werden die Präsenz von Nintendo in Einzelhandelsgeschäften erhöhen: Es wird dekorative Boxen für Videospiel-, Hardware-und Software-Pakete geben, zudem auch Nintendo-bekannte Figuren, die in den Regalen stehen. Dies wird eine große Rolle bei der Steigerung unserer Markenbekanntheit spielen und mehr Möglichkeiten für die Verbraucher bieten“, so laut Iwata.

Leider zeigte Iwata nur eine Mario-Figur in seinem Vortrag und keine besonderen Genres der Spiele. Jedoch gibt es ein Lichtblickt, wir könnten wahrscheinlich mehr Details, bestimmte Figuren, einschließlich bestimmter Spiele und vieles mehr auf der E3 Expo, die in Los Angeles von 10. bis 12. Juni stattfinden wird erfahren.

Wir bleiben gespannt und vor allem am Ball!

Quelle: www.wired.com

  • Das klingt cool. Ich finde ja die Skylander Spiele an für sich ja sehr Genial. Das Prinzip mit Portal und Figuren ließe sich bestimmt auf viele andere Spiele auch ganz gut übertragen. Da bin ich ja mal glatt gespannt ;)

  • KingSazh

    Dem schließe ich mich an, bin echt gespannt was sie draus machen, besonders, weils über mehrere Spiele und Plattformen sein soll. Nintendo will also sogar noch einen drauf setzen ;)