Anders als es alle erwartet haben wird es doch kein Need for Speed Underground 3 geben. Stattdessen wird es einen Neustart für die Need for Speed-Reihe geben; und zwar im Herbst diesen Jahres. Erscheinen soll das neue NFS auf den Plattformen PlayStation 4, Xbox One und Windows PC.

Es wird zwar kein Underground-Titel, jedoch wurden unter anderem Aspekte genannt, die das neue Spiel beinhalten wird, was auch Underground-Fans begeistern könnte. Genannt wurden „tiefgehende Anpassungsmöglichkeiten, authentische „urban“ Fahrzeugkultur, nächtliche Open-World und eine tiefgehende Erzählung/Geschichte, die dich durchs Spiel leitet.“

Es wird der 22. Teil der NFS-Reihe seit der ersten Veröffentlichung in 1994. Nach dem dritten Ableger benannte EA die Spiele nicht mehr nach laufenden Nummern, sondern entschied sich für unabhängige Titel, wie „Nitro“, „Shift“ oder „Most Wanted“. Dieses Jahr möchte man auf die Fans hören und den Fans eine Erfahrung liefern, die sie sich schon immer vorgestellt haben und deren Leidenschaft für Geschwindigkeit und Autos ausleben lassen.
Dies ist auch der Grund, warum man erstmals 2014 kein Spiel herausgebracht hat, obwohl es sonst aber seit 2002 jährlich einen Ableger gab. Genau aus dem Grund, dass man sich länger Zeit nimmt, um den Gamern ein Spiel gewährleisten zu können, dass sie verdient haben.

„Wir wollten mehr auf das Feedback unserer Community eingehen. Von nun an wird man öfter von uns hören, denn wir brauchen eure Hilfe, um die Zukunft von Need for Speed gestalten. Wir wollen euren Beitrag für das Gameplay und die Features, die ihr euch wünscht.“, sagt Produzent Marcus Nilsson.

Der erste richtige Trailer soll im Juni erscheinen, doch bis dahin kann man sich einen kurzen Teaser ansehen.

Quelle