Nintendo hat das nächste Update zum erfolgreichen Third-Person-Shooter Splatoon angekündigt. Erst Anfang September hatte Nintendo Version 2.1.0 von Splatoon veröffentlicht und schon am 21. Oktober soll Version 2.2.0 erscheinen. Insgesamt 552 MB groß wird das Update sein und neben diversen Fehlerbehebungen auch zahlreiche Anpassungen beinhalten:

Bei diversen Hauptwaffen wurde die Waffenstärke erhöht bzw. gesenkt. Auch die beiden Sekundärwaffen Detektor und Tintenwall erhielten eine entsprechende Anpassungen sowie die Spezialwaffen Tentzooka und Tintentitan.

Im Rangkampf wurde Anpassungen an den Splaterzonen und dem Turm-Kommando vorgenommen, die Berechnung der Rangpunkte wurde Angepasst und das Kampfsystem hat einige Optimierungen erfahren:

  • Splatterzonen
    • Die Spezialanzeigen des führenden Teams werden jetzt automatisch fortschreitend aufgeladen, wenn der Zähler für beide Teams gestopp wird. Die Spezialanzeigen werden schneller aufgeladen, wenn der Zähler läuft.
  • Turm-Kommando
    • Die Spezialanzeigen des Teams, das den Turm beherrscht, werden jetzt automatisch fortschreitend aufgeladen, unabhängig davon, wer in Führung liegt
    • Wenn keines der Teams den Turm beherrscht, werden die Spezialanzeigen des zurückliegenden Teams automatisch fortschreitend aufgeladen.
    • Reduziert die Geschwindigkeit, mit der die Spezialanzeige steigt
    • Steigert den Rückschlag, wenn Spieler, die den Kugelschild oder Tintentitan verwenden, von oben oder unten getroffen werden
    • Verändert die Art und Weise, wie der Tintenwall abprallt, wenn er gegen die Spitze der Turmsäule geworfen wird. So wird es schwieriger, einen Tintenwall zu platzieren, während der Turm bewegt wird.
  • Ranglisten
    • Spieler mit Rang S+ werden häufiger anderen Spielern mit Rang S+ zugeordnet. Die Anzahl der gewonnenen und verlorenen Punkte wird angepasst.
    • Spieler mit Rang S werden häufiger anderen Spielern mit Rang S+ zugeordnet. Die Anzahl der gewonnenen und verlorenen Punkte wird angepasst.
    • Rang S+-Teams erhalten weniger Punkte für Siege, während S-Teams mehr Punkte für Siege bekommen. Die Schwierigkeit, den S+-Rang mit 99 Punkten zu halten, bleibt in etwa gleich.
  • Kampf
    • Behebt einen Fehler, bei dem die Tinte geringfügig aufgefüllt wurde, während eine leere Splatling-Waffe aufzuladen begann
    • Behebt einen Fehler, bei dem Detektoren und Sepitox-Bomben bei verzögerter Verbindung nicht funktionierten
    • Behebt einen Fehler in Turm-Kommando, bei dem Spieler den Turm bewegen konnten, indem sie im Bereich schwammen, der seitlich und oben an den Turm angrenzt, selbst wenn sie nicht auf dem Turm waren
    • Behebt einen Fehler, bei dem der Schild der Goldfischkanone keinen Schaden nahm, wenn sich der Schild sehr nah an einer Wand befand
    • Behebt einen Fehler, bei dem manche visuellen Effekte nicht dargestellt wurden, wenn der Schild der Goldfischkanone und Tintenwälle von Tinte getroffen wurden
    • Behebt einen Fehler, bei dem Tintenkleckse gelegentlich dünne Wände durchdrangen
    • Behebt einen Fehler, bei dem Roller-Waffen gelegentlich Schaden durch dünne Wände hindurch anrichteten
    • Behebt einen Fehler, bei dem der Tintentitan gelegentlich Gegnern Schaden zufügte, die sich hinter einer dünnen Wand versteckten
    • Behebt einen Fehler, bei dem Kleckser-Hauptwaffen eine höhere Feuerrate als gewöhnlich aufwiesen, wenn bestimmte Spezialwaffen aktiviert wurden



Weitere Informationen zum Spiel könnt Ihr in unserem Artikel-Archiv nachlesen oder in unserem Nintendo Wiki. Folgt uns doch auch auf Facebook und Twitter um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen.

Quelle: Nintendo